reitbeteiligung 7 mal in der woche

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mir jetzt zu Studienbeginn überlegt, ob ich mein Pferd nicht auch verpachten soll. Will sie aber lieber bei mir haben, denn zumindest ein Hobby braucht der Mensch, dann gibts halt nichts anderes mehr ;-)

Das was Du suchst nennt sich eher "Pferd zur Verfügung stellen". Es gibt wohl eine Handvoll RBs, bei denen man kommen kann wenn man will (Einen Ruhetag würde ich dem Pferd aber dennoch gönnen ;-)). Bei dem ganz zur Verfügung gestellten Pferd musst Du in der Regel aber alle Kosten übernehmen. Klar, der Anfangsbatzen für Pferd, Ausrüstung etc. fällt weg. Aber da kommt im Monat je nach Stall auch einiges zusammen. Vielleicht schaffst Du es ja in Deinem finanziellen Rahmen. Hier mal die Seite, auf der ich meine Stute inseriert hätte: http://www.pferd-zur-verfuegung.de/ Da kannst Du Dich mal umsehen oder gar selbst inserieren. Viel Glück!

Das ist genau die Seite, die ich nicht gefunden habe :-)

0

Bei uns in der Gegend gibt es einige Pferde, die misten gehören aber älteren Leuten, die sagen, dass ihr Pferd 6x in der Woche Ruhe brauchst und nur 1x geritten werden dürfte, was ich völligen Quatsch finde, und die anderen sind Zuchtpferde. Da hab' ich echt Glück, dass ich eine RB bei einer Bekannten habe, bei der ich eigentlich jeden Tag kommen kann und nur 40€ im Monat zahlen muss.

Ich denke, 7x in der Woche ist etwas viel, schließlich muss sich jedes Pferd einmal ausruhen. Aber wenn du sagst, dass du auch bereit wärst, vielleicht einmal die Woche, oder so, auch mal die Box des Pferdes zu misten und du eben bereitwillig bist, werden viel mehr Leute überlegen, dir eine RB zu geben, als wenn du sagst, dass du nur reiten möchtest, 7x die Woche 1 Stunde zum Reiten kommst und mehr nicht.

sorry aber da wirst du wohl kaum was finden a.) suchen die meisten nur für ein paar Mal in der Woche was - die wollen ja ihr Pferd auch noch reiten b.) wieso sollte ich jmd mein Pferd bewegen lassen = den Spaß haben und ich trage fast alle kosten? der besitzer müsste ja nur noch für die Kosten aufkommen - reiten braucht/sollte er da Pferd dann bei dem Arbeitspensum nicht mehr. c.) besteht eine RB nicht nur aus reiten. Meist wird auch Bodenarbeit gewünscht oder dass du mal mit dem Pferd nur spazieren gehst etc. d.) wird auch das later ein problem werden. mit 7 x der Woche würdest du das Pferd fast vollständig alleine verpflegen. Das traue ich ner 14 jährigen halt noch weniger zu

daneben: bist du dir denn sicher das du überhaupt so viel Zeit hast? 2-3h bist du da jedes Mal doch beim Pferd. schaffst du das auch wenn gerade schularbeiten Zeit ist?

Mit der bodenarbeit ist mir klar und dem spazieren gehen und dem drumherum das mit der zeit eigendlich auch meine kusine musste vor ein paar monaten dringend wohin und da hab ich das pferd auch 4 wochne gemacht allein

0

Was möchtest Du wissen?