Reis kochen: Ist es egal, ob man ihn erst in kaltes Wasser einlegt oder gleich in heisses?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Reis muss gleich in HEISSES Wasser weil 56%
Reis muss erst in KALTES Wasser, weil... 33%
Die Wassertemperatur spielt keine Rolle 11%
Reis muss erst in LAUWARMES Wasser, weil... 0%

5 Antworten

Weder- noch.

Es kommt ganz darauf an wie man den Reis haben möchte, körnig mit Biss, klebrig, weiß, gelblich...

Auch ich röste den Reis an, nachdem ich ihn gewaschen habe. Reis abmessen in einem Litermaß, in einem feinen Sieb abspülen bis das Wasser klar ist. In einem Kochtopf einen Esslöffel Öl erhitzen, den Reis zugeben und anrösten. Dann die doppelte Volumenmenge kaltes Wasser dazu, gut umrühren und warten bis das Wasser kocht. Mit Salz oder Brühe abschmecken (man kann jetzt auch noch z.B. ein Lorbeerblatt mitkochen oder Safranfäden), den Deckel drauf- und vorausgesetzt es handelt sich um keinen Gasherd- den Herd ausschalten. Durch die Restwärme der Platte zieht der Reis gar ohne dass man sich nochmal darum kümmern muss.

Wenn du mehr "Gschmackigen" Reis willst,röste ihn vorher glasig an und gib ihn dann in das leicht kochende Wasser.Einmal umrühren und auf kleiner Flamme kochen lassen.Bevor er gar ist,schalte die Platte aus und laß ihn drauf fertig ziehen,so läufst du nicht Gefahr,daß er auch noch anbrennt.Gutes Gelingen und viel Glück! ;)

Reis muss erst in KALTES Wasser, weil...

Hi konterfei. Die mit dem Reisbeutel benötigen natürlich heisses Wasser - da sieht man ganz klar, wie viele Leute nicht wirklich Reis kochen können.

Reis wie ihn die Asiaten essen: Also Reis, auch unser 'sauberer', wird erst mal unter kaltem Wasser einige Male gewaschen. Dann etwa 1 cm Wasser über dem Reis stehend und auf volle Pulle kochen, d.h. offen sprudelnd kochen, 6 Min., dann Deckel drauf und die Platte auf die niedrigste Stufe stellen, auch 6 Min., dann Topf von der Platte nehmen, Deckel weg und mit dem Stiel des Kochlöffels einige Male durch den Reis fahren. Deckel halb auf den Topf setzen und ca. 10 Min. ausdampfen lassen. Das gibt den richtigen guten asiatischen (Basmati)Reis.

Den etwas dunkleren Reis (Parboild Reis) in heissem Oel mit Zwiebeln und Knoblauch ein wenig dünsten, dann kaltes Wasser dazu geben und Salz, volle Pulle und dann 15 bis 20 Min. zugedeckt auf kleiner Stufe ausquellen lassen.

Heisses Wasser resp. Bouillon (die fast am Kochen ist) brauchst du, um ein gutes Risotto (mit Risotto ((rundkorn))Reis) zu kochen.

Lieber Gruss - Noona

einen super reisrezept von mir

zu einem 1wasserglas voll reis...2wassergläser kaltes Wasser. demensprechend bei 2 wassergläsern Reis. 4gläser wasser.

bevor man den reis kocht sollte man es waschen egal ob kalt oder warm.(dann in den Sieb)

2-3minuten in öl rösten danach 2 gläser kaltes wasser dazugeben und deckel schliessen.nach dem es richtig angefangen hat zu kochen einfach bei der niedrigsten stufe kochen lassen und ja nicht den deckel aufmachen.bis das wasser alle ist

je mehr öl sie dazugeben desto besser wirds.

Reis muss gleich in HEISSES Wasser weil

du musst den kochbeute sofort in heißes wasser geben. sagt meien mutter. :) wenn du die menge zuerst abschätzen willst dann die ganze menge zuerst in kaltes wasser. hoffentlich hab ich dir geholfen.:)

Was möchtest Du wissen?