Hi Gurkenbauer. Je schwerer sie ist und je mehr Flüssigkeit in einer Kokosnuss ist, um so frischer ist sie. Die Einheimischen kaufen die Kokosnüsse nach Gewicht und Flüssigkeit. Zum Öffnen die Nuss in die Hand legen und auf eine der drei Nähe, die von links nach rechts laufen mit dem Rücken eines schweren Messers kräftig einmal drauf schlagen - und du hast die Nuss in 2 Teilen.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi Paoli. Mir ist gerade was in den Sinn gekommen. Kennst du die Susan Boyle aus dieser Talentsuche? Die Bilder sind um die Welt gegangen. Eine Frau, auf den ersten Blick hässlich - doch wenn sie anfägt zu Singen, sieht man die ganze Schönheit in ihr. Denk daran - es gibt keinen wirklich hässlichen Menschen. Menschen werden durch ihre Ausstrahlung schön.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi hansmeier123. Also diese Avocado ist sicher noch nicht reif und hat kaum Geschmack. Länger liegen lassen, in Zeitungspapier eingewickelt, bis sie aussen richtig braun ist und zum Anfassen weich.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi bibilein123. Kommt auf den Reis an. Basmati-Reis ist sehr bekömmlich und leicht verdaulich - der geht gleich wieder weg - grins. Hatte in 6 Monaten Tropen und Ernährung nur mit Basmati-Reis und Gemüse an Curry-Kokosnussmilch-Sauce 20 kg abgenommen (obwohl ich Berge von Reis gegessen habe). Zu erwähnen wäre: keine Süssigkeiten, keine Wurst, kein Fleisch, selten leichtes Weissbrot....

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi Paoli. Da trifft ein Mann seinen 'alten' Freund nach Jahren wieder. Wie geht es dir, fragt der eine. Super, sagt der andere, ich habe geheiratet. Komm doch zu uns zum Essen. Gut, der Freund kam zum Essen und der Mann stellte ihm seine Frau vor, eine Schwarze. Sie verlebten einen schönen Abend. Als der Freund sich verabschiedete, sagte er zu dem Mann, deine Frau hat aber einen riesen Spitzbauch. Ja, ja, meinte der Freund - aber du solltest mal ihren Rücken sehen.

Jeder Mensch - und sei er (subjektiv) noch so hässlich - hat etwas Bezauberndes an sich. Und ein 'schöner' Mensch kann so eine miese Ausstrahlung haben, dass ihn keiner mag.

Schau bei den Menschen in die Augen und du weisst wie sie sind. Arrogante Menschen mag niemand, und seien sie noch so schön und perfekt, körperlich.

Solange ein 'hässlicher' Mensch von Innen her strahlt mit viel Lebensfreude, ist auch er für seine Mitmenschen schön. Fazit: Es gibt keine hässlichen Menschen. Nur hässliche Charakter.

Ich finde es erschreckend, wie hier abgestimmt wurde. Das widerspiegelt genau die Werbung im TV. Das ist sogenannte Massenmanipulation - und sie merken es nicht einmal. Schade.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi sanne3007. Du brauchst das Kraut (nachdem du es fein gehobelt hast) gar nicht stark salzen. Einfach ganz normal salzen, wie du es magst. Gut vermengen (am besten von Hand). Dann lässt du das einen Moment stehen. Danach stampfst du den Kohl richtig fest, der darf matschig werden. So wird er verdaulicher und durch das Salz gibt der Kohl Saft ab, das ist schon die halbe Salatsauce. Du kannst auch noch ein wenig gemahlenen Kümmel dazu geben. Nicht jeder mag Kümmel, deshalb gemahlen, das merkt man kaum und doch wird der Kohl verträglicher. Dann etwas Mayonnaise dazu geben. Das vermengt sich dann mit dem Saft des Krautes (und schmeckt gar nicht mehr so stark nach Mayonnaise). Das schmeckt einfach toll. Pfeffer, etwas nachsalzen vielleicht, ein wenig Chili (nur als Gewürz), evtl. Essig und Oel, das mach nach deinem Geschmack.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi jule1981. Ja klar, kann man mit Kokosöl kochen.

Es gibt auch kaltgepresstes Kokosnussöl, das sehr gesund ist und überhaupt nicht diesen starken Kokosöl Geschmack hat. Hier ein Link dazu:

http://shop.kokosöl.ch/index.php/cat/c2_Kokosoel-Food.html/XTCsid/03f274c0711e49f565d4aca7b76c5b6b

Das Kokosöl mit diesem extrem starken Geschmack ist das ganz billige Kokosöl, mit dem die meisten Einheimischen kochen.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi Weimar05. Schotenknipser hat es dir genau richtig beantwortet - erst kommt das Mehl..... LG-Noona

...zur Antwort

Hi cherry1712. Das kommt auf die Tomatensorte an. Heute haben wir im Verkauf Züchtungen die nur für den Verkauf, nicht aber für den Verbraucher angeboten werden.

Knutschrot und steinhart - die werden auch nach langem Kochen nicht weich. Im Salat sind sie hart und manchmal richtig weisslich innen drin. Halt nicht reif. Wir können im Supermarkt kaum noch reife Früchte oder reifes Gemüse kaufen.

Wenn du deine Tomtaten nur während der Saison kaufst und dann noch vom Bauern, der noch alte Tomatensorten anbietet, fährst du am Besten. Ist zwar einiges teurer, dafür wirst du mit einem herrlichen Tomatengeschmack belohnt werden.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi mademeninette. Ich glaube insofern an Schicksal, als man in eine bestimmte Familie hineingeboren wurde, nach gewissen Strukturen erzogen wurde und was man aus dem ganzen machen kann (sollte = roter Faden etc.). Was man nun selbst aus dem Ganzen macht, ist jedem seine eigene Entscheidung. Es gibt so viele Wege, die man gehen kann. Irgendwie kommen wir alle immer wieder auf den roten Lebensfaden zurück.

An Zufälle glaube ich nicht - es gibt keine Zufälle. Das was als Zufall angeschaut wird, ist die eigene Entwicklung, die eigenen Gedanken, die einen zu diesen sogenannten Zufällen bringen. Unser Denken spielt da eine entscheidende Rolle. Wenn wir uns etwas sehnlichst wünschen und das in unserem Denken und auch bildlich und gefühlsmässig in uns selbst verankert ist, trifft es auch ein. Deshalb gibt es für mich keine Zufälle.

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi Emmavonundzu. Was du da tust, geschieht unbewusst. Und deshalb kannst du es auch nicht mit deinem Kopf oder Willen (auch Kopf) steuern. Und das Ekeln vor dir selber, ist genau der falsche Weg.

Du brauchst Hilfe. Etwas hat das schliesslich bei dir ausgelöst. Denke doch mal zurück, als das angefangen hat. Was ist in dieser Zeit passiert? Meine persönliche Empfehlung: such dir einen SE (Somatic Experiencing) Therapeuten (googlen). In diesen Sitzungen kommst du wieder in Kontakt mir dir selber. Der Körper und die Seele kann sich wieder heilen, und das, ohne alte Themen wieder aufwühlen zu müssen. Überleg es dir, es ist ein guter Weg. Übrigens das was du tust, geht in Richtung Selbstverletzung. Und der Ekel zu dir selber, zerstört noch mehr. Du brauchst die Liebe zu dir selbst, das sorgfältige mit dir selbst Umgehen und das findest du im SE. Alles Gute für dich!

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort

Hi StabiloBOSS. Das gibt es. Bei mir war das mein Leben lang so, bis mein Vater gestorben ist. Nicht mal da dachte er an mich. Es gab für ihn nur meine Schwester.

Es ist nicht einfach, aber es ist eine Tatsache, dass man einen Menschen nicht zwingen kann, einen zu lieben. Wenn er es nicht kann, naja dann lieber sein lassen resp. loslassen. Du kannst ihn nicht ändern. Heute habe ich mich endlich von Mutter und Vater (beide schon gestorben) gelöst und bin frei davon. Aber das hat seine Zeit gebraucht, bis ich das erkannt hatte. Bin jetzt 61 Jahre alt :-) - besser spät als nie...

Lieber Gruss - Noona

...zur Antwort