Reicht heutzutage schon ein Realschulabschluss, oder muss man unbedingt Abitur für einen gut bezahlten Job absolviert haben?

15 Antworten

was ist denn deiner Meinung nach gut bezahlt?

ich bin im handwerk, trage nur verantwortung für mich und meine arbeit und gehe beruhigt mit 3500 nachhause.

ich finde das ist gut bezahlt.

die chef etage überlasse ich anderen auf den stress hätte ich keine lust

umso besser bezahlt umso mehr verantwortung hat man egal welcher bereich.

Wenn man es mit ein wenig Fleiß angeht und sich nach der Ausbildung (wo z.B. auch Studiengänge offenstehen) weiterbildet kann auch ein Hauptschüler gutes Geld verdienen.

Ein Mitschüler aus Grundschulzeiten hat z.B. mit einen sehr mäßigen Hauptschulabschluss eine Lehre zum Zimmermann gemacht und seit ein paar Jahren ein eigenes Unternehmen mit einer schönen Werkshalle und mehreren Angestellten.

Mein kleiner Bruder wurde mit einem qualifizierten Realschulabschluss erst Technischer Zeichner, dann Konstrukteur und verdient damit richtig gutes Geld.

Genau so kenne ich gleich mehrere Abiturienten oder auch Studierte die heute irgendeinen mäßig bis saumäßig bezahlten Job machen. Der Abschluss allein bringt nicht so viel, nach der ersten Ausbildung verliert er zusehends an Bedeutung.

Abitur alleine reicht auch nicht. Da musst Du noch eine Schippe drauflegen.

Aber auch mit Realschulabschluss kannst Du eine vernünftige Ausbildung machen, evtl. einen Meisterbrief etc. Dann verdienst Du genauso gut und sehr viel früher Geld, als jemand mit abgeschlossenem Studium.

Man kann auch ohne schulabschluss einen sehr gut bezahlten Job haben (kenne selber so ein exemplar). Jedoch kann man sagen dass umso besser und höher der abschluss ist desto schneller und einfacher wird es.

Auch mit einem Realschulabschluss kannst du gut verdienen, es dauert nur länger und ist ein wenig schwieriger (das richtige unternehmen finden, weiterbildungsmöglichkeiten, eigenes potenzial...)

Nö, muss man nicht; man kann auch z.B mit einer kaufmännischen Ausbildung in der Karriererleiter aufsteigen, wenn man sich regelmässig weiterbildet.

Ab einer bestimmten Stufe z.B gehts allerdings ohne Studium nicht mehr weiter, da muss man dann sehen, wie man das auf dem zweiten Bildungsweg hinkriegt.


Was möchtest Du wissen?