regelmässige Kontrolle/Wartung beim TGX

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja, wenn ich ehrlich bin, Motoröl kontrolliere ich nie. Da verlaß ich mich auf die elektronische Warnung. Vor allem, da beim alten Actros MP2 ein Ölmeßstab nicht vorhanden ist und teuer nachgekauft werden muß. Viele sagen zwar ihnen ist der Meßstab lieber als die Anzeige, aber ich verlasse mich drauf. Ich kontrolliere eigentlich die Beleuchtung und die Reifen (im Vorübergehen ob sie auf Platten stehen und kurz das Profil ob noch welches vorhanden ist). Das was dann folgt ist eigentlich mehr eine Diebstahlskontrolle als eine technische Kontrolle. Ich kontrolliere ob die Nummernschilder dran sind, ob die Tanks aufgebrochen sind und Diesel fehlt, und ob die Kabel und Schläuche gesteckt sind und Kupplung geschlossen. Manche finden es lustig wenn sie zusehen wie man den Trailer verliert. Ich kontrolliere also unter der Woche mehr auf Diebstal und Randale als technisch. Technisch kontrolliere ich wenn ich Freitag auf dem Hof stehe. Außer Reifen und Beleuchtung wird bei mir immer kontrolliert, wenn auch nur flüchtig aber immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainerB76
16.10.2011, 12:56

Den letzten Satz habe ich vielleicht etwas ünglücklich formuliert, den könnte man missverstehen. Ich meinte Reifen und Beleuchtung werden bei jeder Abfahrt kontrolliert, wenn auch nur flüchtig, aber immer.

0

Willkommen im Club.... :-( Hab auch so einen angedreht bekommen. Vor der Abfahrt mach ich eine Rundgang, ob die Plane in Ordung ist, die Beleuchtung funktioniert, Kabel und Schläuche angeschlossen sind, die Anhängekupplung geschlossen ist, die Reifen noch Luft haben und der Tank noch verschlossen und gefüllt ist.

Für den Rest verlass ich mich auf den Computer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasn normal ???
Man geht nach einem Wartungsplan vor.
Zu jedem Kilometerstand gibt es vorgeschriebene Punkte.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?