Regelmäßig Schwangerschaftstest machen trotz Pille?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo SleepingAtLast

 Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall
 hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille
 beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage
 regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man
 auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  brauchst du auch keine Angst zu haben dass  du  schwanger bist. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei
 Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  Die  Blutung  (nicht  Periode) kann  schon  einmal
 verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag  beginnst
 du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Auszug aus einem Beipackzettel:

Was ist  zu  tun, wenn  Ihre  Monatsblutung ausbleibt?

Wenn Sie  Ihre  Tabletten korrekt  eingenommen,  nicht  erbrochen oder  starken  Durchfall  gehabt  sowie keine  anderen  Arzneimittel  eingenommen  haben,  dann  ist die  Wahrscheinlichkeit,  dass  Sie
 schwanger  sind,  äußerst gering.fz

Bleibt  die  Blutung  zweimal  hintereinander  aus,  besteht die  Möglichkeit  einer  Schwangerschaft. Suchen  Sie  sofort einen  Arzt  auf oder machen sie einen Schwangerschaftstest

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre doch ein starkes Indiz dafür, dass man der Pille nicht vertraut. Einem Verhütungsmittel sollte man aber vertrauen, also wäre die Pille in dem Fall wohl nicht das Richtige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blutung unter Pilleneinnahme ist wirklich nur eine künstliche Blutung, die durch den Entzug der Hormone hervorgerufen wird und damit nichts über eine Schwangerschaft aussagt. Bleibt die Blutung jedoch 2 oder mehr Pausen hintereinander aus kann dies ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein
Bei korrekter Einnahme der Pille schützt diese aber zu 99,9%. Eine Schwangerschaft wäre damit extrem unwahrscheinlich. Daher halte ich es auch für nicht nötig monatlich einen Schwangerschaftstest zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hormonentzugsblutung (nicht Periode) hat in der Tat keine sichere Aussagekraft in Bezug auf eine mögliche Schwangerschaft. 

Die fehlerfreie Einnahme der Pille hingegen schon! Wenn Du die Pille also gemäß Packungsbeilage nimmst und auch mögliche Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen berücksichtigst, wirst Du nicht schwanger.

(und bitte jetzt keine Aussagen in Bezug auf den Pearl-Index der Pille... oder angebliche TroPis, die man kennt... nahezu alles sind eben doch Einnahmefehler)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zeigt dir ja nur an, dass du schwanger bist oder nicht. Verhindern kann der Test das nicht.
Bevor man das macht, würde ich lieber neben der Pille zusätzlich zu Kondomen greifen..
Aber hey. Wenn du überzeugt bist, erkundige dich doch schon mal nach einem Schwangerschaftstest-Abonnement.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wenn du die Pille nimmst bekommst du in der Pillenpause keine Periode.

Die Blutung ist künstlich und erzeugt durch das Abbrechen der
Pilleneinnahme bzw. den Entzug der Hormone. Daher auch Hormonentzugs-
bzw Abbruchblutung.

Diese Blutung kann jederzeit früher oder später einsetzen, stärker oder schwächer sein, die Farbe verändern, oder trotz Schwangerschaft
einsetzen oder ausbleiben obwohl du nicht schwanger bist.

Sie ist künstlich und damit ist aus ihr keine Aussage zu treffen.

Wenn du dir unsicher bist geh bitte zum Frauenarzt oder mache frühestens 19 Tage nach GV einen Test.

Dies ist meiner Meinung nach aber völlig unnötig bei korrekter Einnahme.

Wenn du derartige Panik schiebst solltest du dich über sicherere, hormonfreie Verhütungsmethoden informieren.

Diese können auch nicht durch andere Faktoren (Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, medis....) beeinflusst oder vergessen werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?