Wie merkt man trotz Pilleneinnahme, ob man schwanger ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn du schwanger wärst. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Wenn es zu Einnahmefehlern gekommen ist oder dich dein Blutungsmuster beunruhigt, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) immer (ob mit oder ohne Pille) etwa ab 19 Tage nachdem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Die Abbruchblutung (nicht Regelblutung) sagt tatsächlich nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus und kann daher auch ausleiben, obwohl man nicht schwanger ist, sowie eintreten, obwohl man schwanger ist.

In welcher Einnahmewoche war denn der Einnahmefehler und hast du diesen gemäß der Packungsbeilage korrigiert?

Ein Schwangerschaftstest liefert 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr rin zuverlässiges Ergebnis.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille nimmst, hast du keine Periode mehr, sondern eine Abbruch- oder Hormonenzugsblutung, da hat deine Freundin recht. Und diese kannst du auch haben, wenn du trotz Pille schwanger geworden wärst, da hat deine Freundin auch recht.

Trotz Pilleneinnahme merkt man nur, dass man schwanger geworden ist, indem man 19 Tage, nachdem man das Gefühl hat, etwas könnte verhütungsmäßig schiefgegangen sein, einen Schwangerschaftstest macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausschließlich durch einen Schwangerschaftstest kannst du bestimmen, ob du nun schwanger bist oder nicht.

Die BLUTUNGEN während der Pilleneinnahme sind nicht aussagekräftig!

Theoretisch wäre es sogar möglich, dass du trotz Schwangerschaft weiterhin diese Blutungen bekommst (in der Pillenpause), wenn du die Pille weiterhin einnimmst.

Wenn du das Wort PERIODE oder TAGE bei Pilleneinnahme vergisst und durch das Wort BLUTUNG oder ABBRUCHBLUTUNG ersetzt, ist das viel einfacher zu begreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, deine Freundin hat vollkommen recht. lies mal die packungsbeilage und wenn du den fehler in einem "gefährlichen" Zeitraum gemacht hast, dann mach einen schwangerschaftstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo loneranger345

Wenn   man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die sagt überhaupt nichts darüber aus ob manschwanger ist oder nicht.  Nur  ein  Schwangerschaftstest kann  dir  Sicherheit  geben. Bei  einem  Bluttest ist  frühestens   9  Tage  nach der  Empfängnis  ein  sicheres Ergebnis   möglich. Mit  einem  Teststreifen bekommt   man  nach  14-19 Tagen  ein  Ergebnis. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

,,Normalerweise" nein, aber es soll ja immer mal wieder ein Wunder geben.

http://www.babycenter.de/x24687/kann-ich-trotz-meiner-periode-schwanger-sein

Achso,

....die Regelblutung nichts zu sagen hat, da sie künstlich erzeugt wird ......

würde mich mal interessieren ,wie sie das mit dem ,,künstlich" meint.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
02.02.2017, 15:46

Die Periode, Regelblutung, Menstruation oder wie auch immer man es nennen mag wird durch den Eisprung erzeugt. Einen Eisprung hat man jedoch nicht unter Einnahme der Pille.

Die Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung wird einzig und allein dadurch erzeugt, dass das Hormonniveau im Blut sinkt, wenn man die Pause macht. Macht man keine Pause, sinken die Hormone auch nicht und es kommt keine Blutung.

2
Kommentar von konzato1
02.02.2017, 15:46

Der Körper reagiert in der Pillenpause auf die "fehlenden Hormone" mit leichten Blutungen. Dies wird als künstlich bezeichnet.

Eine Regel / Mens / Tage.... gibt es nicht, weil die Pille ja den Eisprung unterdrückt, es keinen Gebährmutterschleimheitaufbau gibt, der einmal pro Monat abgestoßen wird.

2

Was möchtest Du wissen?