Regelmäßig Router ein und ausschalten? Soll man das lieber lassen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die meisten lassen den Router durchlaufen, ich schalte ihn abends auch immer ab. Router sind jetzt keine grossen Energieverbraucher, aber es summiert sich trotzdem über ein Jahr. Wegen 2 Stunden würde ich ihn allerdings nicht abschalten

Wenn du eine Fritzbox hast kannst du auf der Benutzeroberfläche einstellen das sich das Wlan nachts zu bestimten zeiten abstellt oder das wlan ausgeht sobald kein gerät mehr im netz ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium / Ausbildung

Das ist ja richtig cool. Wusste ich garnicht 😂

0

Es kommt drauf an ich kann meinen nicht ausschalten da ich dann weder angerufen werden kann noch welche rausgehen.

Das sollte normalerweise keine Probleme bereiten. Ich schalte meinen Router auch immer über die Steckdosenleiste ein und aus. Ist mir zwar einmal kaputt gegangen, war aber ein normaler Garantiefall.

auch ich dachte, meinen Router (TP-LINK) damit getötet zu haben. Es war aber ein Fehler in der Firmware, so dass er nicht routete, wenn der Provider eine IP-Adresse x.x.x.0 geliefert hat.

0

Bei mir ist es Router und Telefonanlage in einem Gerät. Deshalb lasse ich es in Betrieb. Wie Du aus den bisher gegebenen Antworten erkennst, kann man das nicht verallgemeinern. Es muß jeder für sich entscheiden.

Was möchtest Du wissen?