Referenzen zeichnen - was genau bedeutet das?

4 Antworten

Referenzen sind Beispielbilder damit du weißt wie etwas aussieht und es dadurch zeichnen kannst.

Beispiel: Nehmen wir an du willst einen Delfin zeichnen, dann wirst du wohl kaum exakt genau wissen wie ein Delfin ausschaut, darum suchst du dir im Internet Fotos von Delfinen raus (Referenzen), schaust sie dir genau an und kannst anhand dessen nun besser einen Delfin zeichnen.

Dies sollte man mit allem machen was man zeichnen will wenn man sich verbessern will. Du willst üben Gesichter zu zeichnen? Zeichne von Referenzen ab, studiere sie, erkenne Muster in den Gesichter (im Sinne von "Wie groß ist der Abstand zwischen Nase und Mund?", "Wie ist das Auge aufgebaut?" und ähnliches) etc., nur so kannst du dich verbessern.

Tolle Antwort, thank u! c:

0

Referenz zeichnen bedeutet, dass du etwas zeichnest, was du direkt vor Augen hast, eine Vorlage, und nicht aus dem Kopf zeichnest. Damit ist wohlgemerkt nicht Abpausen gemeint.

Referenzen sind Empfehlungen. Man benutzt das Wort vor allem im beruflichen Kontext.

Was möchtest Du wissen?