Referat über Paris auf französisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Salut,

in welcher Klasse bist du denn? Wenn es schon eine etwas höhere Klasse ist, du also über 14 bist, würde ich etwas abseits der üblichen Touristen-Trampelpfade erzählen. Den Tour d'Eifel,  Arc de Triomphe, Sacre Coeur, etc ist ohnedies jedem ein Begriff.

Ich würde über das berühmte Künstlerviertel, das Quartier Latin am Montmartre und die dort ansässigen bildenden Künstler, also Maler und Bildhauer, erzählen. 

Sehr wichtig ist Paris als Modemetropole. Die berühmtesten französischen Modeschöpfer und Labels sind hier groß geworden: Coco Chanel (Karl Lagerfeld ist dort heute Chefdesigner), Christian Dior,  Christian Lacroix, etc., etc. Auch das französische Schuhlabel  Christian Louboutin, hat aus Paris seine Erfolge rund um die Welt gestartet.

Weiters kannst du über die bekannte Pariser Nachtclub-Kultur berichten. Das hat nichts damit zu tun, was wir als Schmuddelclubs und Rotlicht-Milieu kennen, sondern es handelt sich um sehr elegante Lokale und Clubs, wo hochkünstlerische Darbietungen der besten Artisten und Tänzer geboten werden. Unter anderem darf der berühmte Cancan in kaum einem Programm fehlen. Das bekannteste dieser Nachtlokale ist immer noch das Molin Rouge. Aber auch das berühmte "Olympia" ist erwähnenswert. Dort treten vor allem die bekanntesten Chansonniers (Edith Piaf, Juliette Gréco, Charles Aznavour, Gilbert Bécaud, Jean Claude Pascal, Sacha Distél haben von dort ihren Siegeszug um die Welt angetreten) auf und singen diese ganz eigenen französischen Chansons.

Weiter sind zum Thema Kultur natürlich der berühmte Louvre, der Kunstsammlungen von unschätzbaren Werten, unter anderem Da Vincis "Mona Lisa"  besitzt. Es gibt aber auch noch viele andere interessante Museen und Galerien hier.

Ganz wichtig: die weltbekannte Pariser Oper, die zu den fünf wichtigsten Opernhäusern der Welt gehört und ein wunderschönes Gebäude ist (melde dich, wenn du Fotos brauchst). Alle großen, internationalen Opernstars singen regelmäßig dort auf. Kompositionen großer französischer Komponisten werden neben dem üblichen Repertoire, besonders gepflegt.

Außerdem erwähnenswert, die vielen wunderbaren Bistros, Crêperies und Straßencafés, die den Alltag in Paris bereichern und charakterisieren.

Es gäbe noch sehr viel über diese bezaubernde Stadt zu erzählen, aber das würde deinen 2-Min-Rahmen sprengen.

Wenn du noch etwas wissen willst, kannst du gerne nachfragen.

Adieu de Paris

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laughingandbeu
09.07.2016, 07:16

Vielen Dank! Da sind einige sehr gute Ideen dabei:) Ich gehe in die 8. Klasse eimes Gymnasiums.

0
Kommentar von Tanzistleben
10.07.2016, 13:05

Vielen Dank für das Sternchen! Sehr lieb von dir!

0

Erwähnenswert wären auf jeden Fall Touristenattraktionen wie z.B. la Tour Eiffel, Sacre Coeur, das Champs Elysees, Arc de Triumph, die Pont des Arts und das weltbekannte Louvre mit der Mona Lisa. Vielleicht kannst du ja vorgeben ein Touriguide zu sein und sozusagen eine "Rundführung" durch Paris zu machen. Das kommt bei unseren Lehrern immer gut an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Sehenswürdigkeiten erwähnen:

Tour d'Eiffel
Arc de Triumph
Champs Elysees
Vielleicht etwas über die Mona Lisa^^


so Sachen hald :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte erwähnen, wie die Stadt vor dem Einmarsch der Römer geheißen hat und nach wem sie letzten Endes genannt wurde. Und wann das war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?