Pubertät komische gedanken

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja, das ist wirklich ganz normal. es kommen einem die irrsten gedanken und man stellt sich zum ersten mal die fragen nach dem woher komme ich, wohin gehe ich und weshalb das alles - hat leben übehaupt einen sinn. aber glaube mir, das leben kann wunderbar sein und wenn du versuchst, mal mit einem freund/freundin darüb er sprichst, wirst du sehen, dass es denen ganz genauso geht. du musst dich nicht als ausserirdisch fühlen.

In der Pubertät ist gerade die zeit in der du dir solche fragen stellst, deine einstellung gegenüber vielen dingen überlegst du dir und änderst sie, die fragen die du dir also stellst sind völlig normal

das ist normal. Wird auch später manchmal vorkommen. Jetzt, aktuell, habe ich das auch gerade. Zwar nicht für mich selber...bin schwanger und frage mich auch, ob mein Kind mal ein schlechter oder guter Mensch wird, Probleme bekommen wird, Drogen nimmt, gemobbt wird und lauter schlechte Dinge, dich ich ihm doch so gerne ersparen würde...

Arsenique82 09.06.2013, 16:59

und in meinem Alter, 30, denkt man dann weiter. Werde ich alleine irgendwo sterben, als alte Dame, werde ich noch Freunde haben, werde ich noch geliebt werden, werde ich so grantig wie manche anderen alten Frauen?

0

Hey (:

Man wird älter, man denkt nach und sucht den Sinn des Lebens. Ich finde es schon normal. Ich hab mich das auch immer gefragt. Das mit dem umbringen eigentlich nicht aber das mit depressiv und sinn des lebens.

Keine Sorge, ich finde es gut wenn du darüber nachdenkst. Vielleicht findest du ja auch deinen Sinn, ich bin noch auf der Suche ;)

Denke schon bin 17 und überlege auch oft solche Sachen!

Vollkommen normal, hat jeder durch ;-)

danke für die hilfreiche antworten, ich habe ja spaß am leben :) und weiß jemand wie lange sowas gehen kann ?

Was möchtest Du wissen?