Probleme mit einer Reitbeteiligung!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi, wenn jemand unzuverlässig bei einer Reitbeteiligung ist, musst du dir eine neue Reiterin oder Reiter suchen, denn diese Nachlässigkeit geht auf Kosten des Pferdes und das geht gar nicht.Wenn du oder eine andere Vertrauensperson es zeitlich einrichten können, so geht doch mittwochs und samstags am Reitstall vorbei und schaut einmal, ob sie kommt und wenn ja, wie lange und vor allem wie sie sich mit dem Pferd beschäftigt. Man muss das sowieso hin- und wieder kontrollieren, denn es gibt leider immer wieder Reiter, die es mit einer Reitbeteiligung nicht so ernst nehmen. Vermutlich wird der Betrag dir monatlich in Form eines Dauerautrags überwiesen, was nichts mit dem Engagement der Reiterin zu tun hat.

Rede mit ihr drüber und behalte es im auge ob dein pferd so bleibt. Du kannst sie auch mal fragen um wie viel uhr sie immer oder halt nächstes mal hinfährt und wenn sie kommt ist ja alles in Ordnung. Falls sich nichts ändert nachdem du mit ihr geredet hast wuerd ich mir ne neue rb suchen

Du kannst ja am mittwoch oder samstag zum stall fahrn und sagen du hast am vortag etwas liegen lassen oder du möchtest ihr mal beim reiten zuschauen. Wenn sie nicht da ist , würde ich sie anrufen und mit ihr darüber sprechen , was dir in letzter zeit alles aufgefallen ist.

Sprech sie einfach mal auf deinen Verdacht an, oder komm Mittwochs einfach mal ganz "zufällig" am Stall vorbei. Und sonst kannst du ja auch andere Leute vom Stall fragen, ob sie die Person, die dein Pferd bewegen soll am Mittwoch gesehen haben

Vielleicht mal mit der neuen Reitbeteiligung reden?

Ist denn abgemacht, dass die reiten MUSS? Vielleicht pflegt sie ja auch nur das Pferd, geht mit ihr spazieren, oder longiert?

Du solltest mal das Gespräch mit ihr suchen. Das klärt sich bestimmt alles auf ;)

Hey, danke erstmal. Ich habe sie angeschrieben & angerufen: Nichts. Dann habe Ich eine Bekannte gefragt, deren Wallach direkt neben Arajika steht. Sie sagte mir, dass sie samstags nur sehr selten käme und mittwochs nie. Ja, es ist abgemacht, dass sie reiten MUSS. Weil Arajika eben noch (relativ) jung ist und jeden Tag unterm Sattel gehen soll. Auf dem Hof, von dem sie kommt werden die Pferde erst mit 5 eingeritten. Deswegen ist sie noch nicht so lange unterm Sattel, wie meine Anderen.

0

Das Pferd sebst bewegen ( darum geht es ja vorderrangig) Wenn sie mal kommt und das Tier ist nicht da dann kannst du sie ja fragen warum sie sich wundert?

Sie fragen, ob du Recht hast und wenn ja, was der Grund für ihr Fernbleiben ist...

Hallo (:

Wie wäre es mal mit drauf ansprechen oder an diesem Tag mal ein "kontrollbesuch" machen ?

LG Katja

Was möchtest Du wissen?