Probefahrt , Verkäufer dabei?

6 Antworten

Also seither wollte bei mir noch kein Verkäufer mitfahren, hab seither aber mein Perso dalassen müssen bei gewerblichen Verkäufern. Als Privatmann würde ich Niemanden mein Auto Probefahren lassen während ich nicht dabei bin. Normalerweise sollte für eine Probefahrt genügend Sprit im Tank sein, ggf würde ich den Anstand besitzen für meinen Bedarf nachzutanken. Oftmals gibt es bei gewerblichen Verkäufern mit Roter Nummer die Einschränkung keine Autobahn fahren zu dürfen (Versicherungstechnisch sind die nummern wohl billiger wenn Autobahn ausgeschlossen wird), also danach vorher fragen.

Das macht jedes Autohaus anders. Es hängt auch von Deinem persönlichen Auftreten ab. Ich vermute mal, Du bist noch recht jung und da hängt es zu dem auch vom Auto ab das Du fahren möchtest. Ein Autoverkäufer kann das alles sehr gut einschätzen ob Du nur mal eine Spritztour machen möchtest oder eine wirkliche Kaufabsicht hast. Ein Autohaus das Geld für eine Probefahrt verlangt ist unseriös. Das Auto sollte vollgetankt sein und bringst es dann auch wieder vollgetankt zurück. Eine Probefahrt sollte auch mindestens über eine Stunde gehen (bei Neuwagen). Alles andere macht nicht viel Sinn.

aus sicht des autohauses ist es sinnvoller dass der verkäfer dabei ist, muss aber nicht...die prbefahrt ist kostenlos...einn teueres auto wird aber nicht ohne weiters aus der hand gegeben...

Was bedeutet bei Gebrauchtwagenanzeigen: "Probefahrt mit anschließendem Werkstattbesuch erwünscht"?

Wenn ich mich für ein Auto interessiere mache ich eine Probefahrt. Vom Ergebnis dieser ist meine Kaufentscheidung abhängig. Ich kann auch selbst im eigenen Interesse das Teil von der Werkstatt meines Vertrauens checken lassen. Warum wünscht das der Verkäufer? Er kann doch selbst bevor er das Fahrzeug inseriert von seiner Werkstatt ckecken lassen und die HU machen lassen. Will der Verkäufer, der in diesen Fällen meistens ein Autohändler ist, für Probefahrten Kosten erheben? Ich habe es selbst erlebt, dass ein Gebrauchtautohändler 70 Eu für eine Probefahrt haben wollte, was er eventuell mit dem Kaufpreis verrechnet. Da fühle ich mich unter Druck gesetzt.

...zur Frage

ich wollte auto kaufen und probefahrt machen, der verkäufer wollte dafür 1.000 euro ist es korekt?

also der hat mir kaum erlaubt probe zu machen, ich wollte dass er dabei sitzt. dann hat gesagt dass ich 1.000 euro zahlen muss dann kann ich alleine fahren, im auto war gar kein öl. und wenn ich öldeckel aufgemacht habe ist hoch gesprungen aber wie und so viel öl raus gespritzt. ich wollte das auto nicht kaufen weil der verkäufer einfach komisch war und er hat mir kein anzahlung zurück gegeben, ist es im ordnung?

...zur Frage

Probefahrt. Nur mit Verkäufer?

Hallo. Kurze Frage: Ich bin 22 Jahre und habe seit knapp 4 Jahren meinen Führerschein und wollte mir dieses Jahr ein neues Auto kaufen. Hatte an einen gebrauchten Volvo C30 gedacht. Diese liegen momentan um die 10000€. Wenn ich mir jetzt einen beim Händler ausgeguckt habe und eine Probefahrt machen möchte (mit meinem Bruder der mehr Ahnung hat)...wie wahrscheinlich ist es dann das ein Verkäufer mitkommen will und kann ich ihm auch sagen das wir lieber alleine fahren möchten?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wieviel kostet das Anfordern eines Autos für eine Probefahrt?

Hallo,

habe bei Audi angefragt für eine Probefahrt eines bestimmten Autos. Mir wurde gesagt, dieses Auto müsse angefordert werden, da es nur eine bestimmte Anzahl in Deutschland für Probefahrten verfügbar gibt. Dies ist natürlich mit Kosten verbunden, die bei Vertragsabschluss angerechnet werden. In welchem Bereich liegt die Anforderung eines Autos für eine Probefahrt?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?