Pro und Contra Evolutionstheorie

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Interessante Frage. Ich glaube, wie alle Tierarten so auch der Affe, haben sich in die unterschiedlichsten Lebensformen und Rassen entwickelt. Eine Linie hat sich halt zum Menschen gemausert in den unterschiedlichsten Hautfarben. In der Frühzeit werden wohl auch viele Erstmenschen noch die schützenden Baeume als Lager genutzt haben. Man weiss z.B.: das viele aussenlebenden Urmenschen auf der Handflaeche und angewinkeltem Arm(auf dem Ellenbogen also)ihre Schlafposition hatten Der Kopf ruhte also auf der Handflaeche und hielt so die Körperoeffnungen etwas auf Distanz zum Krappel-und Kriechgetier.

ich würds anders formulieren: Mensch und Affe hatten früher dieselben Vorfahren.

OK,

Erstens: Der Mensch stammt nicht vom Affen ab, sondern er ist ein Affe. Er teilt sich mit den heute lebenden anderen Primaten einen gemeinsamen Vorfahren.

Zweitens: Deine "Logik" enthält einen Fehler. Ähnliches Beispiel: Wenn der weiße Amerikaner vom Europäer abstammt, warum gibt es dann noch immer Europäer? Denk mal drüber nach.

und Drittens: Nicht alle Primaten (Affen) leben auf den Bäumen (z.B. Berggorillas), unsere Vorfahren taten es allerdings. Abgesehen davon steht es jedem Menschen frei, sich wieder zurück in die Bäume zu begeben, und mit Hilfe gewisser USB-Sticks ist dort sogar inzwischen Internet verfügbar (solange der Akku reicht).

''Wenn der weiße Amerikaner vom Europäer abstammt, warum gibt es dann noch immer Europäer?'' Was ist bitteschön daran ähnlich? Europäer waren und sind immernoch Menschen.

0
@george82

Du verstehst anscheinend das Grundprinzip nicht. Die Entwicklung vom Urahn zum Menschen bzw. auf dem anderen Zweig zu den heute lebenden anderen Affen, dauerte Millionen von Jahre. Wielange ist es nochmal her, dass der weiße Europäer sich in Amerka ansiedelte?

Außerdem wird sich durch die Globalisierung (Telekommunikation, Flugreisen etc.) in Amerika selbst nach Millionen von Jahren keine andere Art bilden, die sich vom Europäer unterscheiden wird.

Es geht um das Prinzip. Warum gibt es in Asien eine andere Elefantenart, als in Afrika? Warum gibt es in der Arktis eine andere Bärenart, als in Nordamerika? Beides sind Bären. Wenn der Grizzly vom Bär abstammt, warum gibt es dann noch Bären? - wäre genauso eine Fragestellung, wie Wenn der Mensch vom Affen abstammt, warum gibt es dann noch Affen?

0

Evolutionstheorie. Stammen wir wirklich aus Affen?

Sind unsere Vorfahren wirklich Affen? Wurde das zu 100% nachgewiesen?

...zur Frage

Evolution: Aus Affe wird Mensch?

Hi ihr Lieben,

wenn der Mensch wirklich "vom Affen abstammt" müssten sich dann nicht auch heutzutage freilebende Affen zum Menschen weiterentwickeln?

...zur Frage

Warum spricht man von "Menschenaffen"?

Laut Evolutionstheorie (an die ich nicht glaube) hatten Affen und Menschen nur gemeinsame Vorfahren. Der Mensch stammt also nicht vom Affen ab. Warum spricht man dann aber fälschlicherweise von Menschenaffen, wenn es zwischen Mensch und Affe kein verwandtschaftliches Verhältnis gibt?

...zur Frage

Stammt der Mensch wirklich von den Affen ab?

Hallo ich bin weiblich und 14 Jahre alt. Gehe in die neunte Klasse. Bin gläubig.

Am Freitag den 21.09.2018 in der 5 Stunde hatten wir Biologie. Wir sprachen über die Eukaryotenzellen zu denen Tiere, Pflanzen und Pilze gehören. Ich fragte die Frau Professor, wo wir Menschen auf der Tabelle angegeben sind. Sie antwortete darauf hin, dass wir zu den Tieren gehören. Ich fragte Sie, ob es wirklich schon belegt worden ist, dass wir Menschen Affen waren und wenn doch, ob es schon eine Bluttransfusion mit Affen und Menschen statt gefunden hat. Sie gab mir auf die Bluttransfusion keine Antwort, aber sie meinte, dass es schon bewiesen worden ist, dass es so ist bzw. War.

Diese Aussage schockierte mich, da ich an Jesus Christus glaube und für einen Moment einen Blackout hatte. Es kann sein das wir uns ähneln, aber ich glaube nicht, dass wir wirklich Affen waren. Für mich ergibt es einfach keinen Sinn. Meiner Meinung nach ist es Gotteslästerung.

Dennoch wollte ich euch fragen, da ich es nicht im Internet gefunden habe, ob es wirklich zu 100% stimmt, dass unsere Vorfahren Affen sind oder waren.

...zur Frage

Warum argumentieren Gegner der Evolutionstheorie immer mit "wenn...dann gäbe es heute ja keine Affen mehr"?

Man muss ja nicht an die Evolutionstheorie glauben. Aber warum zum Kuckcuk beweisen so viele gleichzeitig, dass sie die Evolutionstheorie schlicht und einfach nicht verstanden haben?

Ich hatte auch schon viele Überzeugungen, die sich als falsch hinausstellten. Zum Beispiel meinte mein Pa zu mir als Kind, diese dunkelgrüne Masse auf seinem Tisch sei ein sehr spezieller Tabak. Mit Dreizehn erklärte ich dann sehr überzeugt von meinen Worten dem Polizisten, der bez. Drogenprävention zu uns in die Klasse kam, dass der angebliche Hasch auf seiner Powerpointfolie, in Wahrheit nur eine Tabaksorte sei.

Danach wusste ich es besser.

Wie aber können Millionen von Menschen ihr Leben lang ihr Ungläubnis zur Evolutionstheorie mit einer so offensichtlichen Falschheit an Informationen begründen, ohne das sie iregendwann mal Lernen, dass nie jemand gesagt hat, wir stammen vom Affen ab? Wir haben gemeinsame Vorfahren, und aus dem selben Ding können mehrere Dinge entstehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?