Privileg Waschmaschine hört nicht auf zu pumpen

6 Antworten

Bist du dir sicher dass es keine Bodenwanne gibt? Es könnte Wasser in der Bodenwanne sein. Maschine vom Strom trennen und leicht nach vorne kippen, dann müsste unten Wasser rauskommen. Nach dem zurückstellen einen Einschaltversuch machen.

Nachtrag: Habe gerade nochmal versucht, sie anzuwerfen. Sie hat wieder ein bisschen vor sich hingepumpt, dann hat es geknallt und an der Rückwand Funken geschlagen. Jetzt geht gar nichts mehr, nichtmal das Betriebslämpchen. :.(

kurzschluss - hauptsicherung - elektrik hat wasser abbekommen - dann wars das propellerrad der pumpe - druck wurde zu gross und an der stelle mit dem geringsten wiederstand ist in der maschine eine undichtigkeit entstanden (überdruck, weils wasser nicht rauskonnte)

vorsicht!!! gefahr eines tödlichen stromschlags

stecker ziehen

sicherung suchen (in der maschine)

austauschen

ist was verschmort?

austauschen

alle teile, die nass geworden sind an der luft gründlich trocknen lassen - wenigstens 14 tage

einstöpseln

vorsicht!!! gefahr eines tödlichen stromschlags

ohne programm anschalten - betriebslampe leuchtet? diode i.O,?

vorsicht!!! gefahr eines tödlichen stromschlags

0

es gibt ne bodenwanne - aber um da dran zu kommen, musst du die halbe maschine auseinander bauen.

zuerst mal nachschauen, ob ein knick im ablaufschlauch ist - wenn ja, die schlauchschelle abschrauben, schlauch kürzen, bis er auf der richtigen länge ist und mittels der schlauchschelle wieder an der maschine befestigen

wenn nicht, dann

schlauch abmachen und prüfen, ob er verstopft ist (mittels eines trichters wasser durchgiessen)

wenn da auch alle ok ist, dann

prüfen, ob der abfluss, an den die maschine angeschlossen ist, frei ist, gegebenenfalls abfluss frei machen.

ist es das nicht, dann

flusensieb reinigen (eventuell musst du dafür vorn oder hinten ein vorsatzblech abschrauben) - genug tücher bereitlegen, da ist ne menge wasser drin...

war es das auch nicht, dann

ist vermutlich das propellerrad vor der pumpe mit haaren oder flusen umwickelt oder sehr verschmutzt - auch geldstücke oder grössere reste von papiertaschentüchern etc. können vor der pumpe sitzen und den zugang behindern. fremdkörper entfernen, propellerrad von haaren usw. befreien...

wars das auch nicht - dann

ist die pumpe kaputt - neue einbauen - passt von jeder waschmaschine!!! schau auf dem sperrmüll nach (werkzeug mitnehmen zum ausbau), beim einbau drauf achten, alles gerade und fest einzubauen und die dichtungen nicht vergeseen, damits kein auslaufmodell wird...

wars das auch nicht, dann

lass das ding vom schrotti abholen, da brauchst es nicht selber zu schleppen...

ps: hatte nen aeg-toplader, schmale ausführung - gebraucht für 100DM gekauft, da war das ding 15 jahre alt, zehn jahre bei guter pflege weiterbenutzt und im sommer funktionstüchtig weiterverschenkt...

hoffnungslos ist ne waschine nur, wenn die elektrik aufgibt...

mehr kann ich dir auch nicht dazu sagen... ;-))) gruss, pony

Was möchtest Du wissen?