Schleudern/ Pumpen bei Waschmaschine?

5 Antworten

Pumpen: Die Maschine pumpt das Wasser ab. Die Waschtrommel kann geöffnet werden, die Wäsche ist aber tropfnass.

Schleudern: Die Maschine schleudert die Wäsche. Gleichzeitig wird das Wasser abgepumpt. Die Waschtrommel kann nach dem Schleudergang geöffnet werden und die Wäsche ist feucht.

Man kann sie nun aufhängen oder in einen Wäschetrockner geben.

Eine Waschmaschine wäscht nur, trocknet aber nicht.

Pumpen bedeutet, dass Wasser, das noch in der Maschine ist, aus der Maschine abläuft.

Schleudern bedeutet. dass die klatschnasse Wäsche in der Waschmaschine so schnell "gedreht" wird, dass sie nicht mehr sehr nass ist und sogar tropft.

Nimmst du nach dem Schleudern die Wäsche aus der Waschmaschine, dann ist die Wäsche nicht trocknen.

Aber sie enthält nach dem Schleudern nicht mehr so viel Feuchtigkeit und trocknet deshalb schneller.

Hallo hellosydney69

Am Ende des letzten Spülganges wird das Wasser abgepumpt und die Wäsche geschleudert, aber nicht getrocknet.

Das Zusatzprogramm "Pumpen/Schleuder" dient dazu um eventuell zurückbleibendes Wasser (durch verstopftes Flusensieb) abzupumpen und  Wäsche die nicht richtig geschleudert wurde (eventuell wegen zu großer Unwucht) separat schleudern zu können

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

nein, beim Schleudern / Pumpen wird die Wäsche nicht trocken, nur beim Trocknen wird die Wäsche trocken, egal ob auf der Leine oder in der Maschine

Nein, dazu mußt du sie in den Trockner geben!

Was möchtest Du wissen?