Praktische Prüfung..Fragen

2 Antworten

Der Prüfer ist meist eigentlich auch ganz locker drauf. Der sagt dann hier rechts, da links und so. Wenn eine Strasse kommt in die Du nicht darfst sagt der: "die nächste Möglichkeit". Also ist immer davon auszugehen dass wenn von nächster Möglichkeit gesprochen wird die nächste Einmündung oder was auch immer gesperrt ist. Dann weiterfahren bis eine Möglichkeit kommt. Selten kann es auch passieren dass eine Srasse im weiteren Verlauf gesperrt wäre, dann musst Du selbsttätig abbiegen (in die Richtung die Dir leichter fällt). Schilder die Dir die Einfahrt verwähren solltest Du eigentlich kennen. Das sind die Runden mit rotem Rand und weissem Feld, wenn im Feld ein Symbol ist betrifft Dich das nur wenn ein Auto abgebildet ist, bei Gewicht gibt es wohl keins dass so niedrig ist dass es das Auto betrifft. Dann gibt es noch die Runden Roten mit weissem Balken und noch Runde Blaue in denen ein anderes Symbol als Auto ist (Fussgänger, Rad, nicht zu vergessen Bus).

Vorne gibt es evtl noch Nebelscheinwerfer, hinten gibt es Standlicht (nicht die Nummernschildbeleuchtung vergessen), Bremslicht, Blinker/Warnblinker, Rückfahrlicht und Nebelschlussleuchte.

Natürlich bist Du nervös, wenn aber der Fahrlehrer Dich zur Prüfung angemeldet hat bist Du bereit dazu. Parken darfst Du korrigieren und sogar 2 Mal probieren, die Prüfer sind eigentlich keine Unmenschen und lassen oft auch ein drittes Mal versuchen.

Fallen wären gut übersichtliche Kreutzungen/Einmündungen an denen ein Stop-Schild steht. Auch wenn da so gut wie Niemand stehenbleibt, da anhalten und das Bremspedal auch mal durchtreten (damit Du auch ganz sicher stehst). Immer darauf achten ob Du Dich gerade in einer Einbahnstrasse befindest, am Ende einer Solchen will der Prüfer gern links abbiegen und Du musst das Auto auch ganz links einordnen. Im Zweifelsfall parkende Autos anschauen ob die auf der linken Seite auch in Fahrtrichtung stehen und ob am Strassenende die runden Einfahrtsverbotsschilder von hinten erkennbar sind. Dann gibt es noch Aussteigen. Vorher muss das Fahrzeug gesichert werden (Handbremse eingelegt, Gang eingelegt, Lenkradschloss eingerastet werden) und dann ganz Wichtig der Schulterblick bevor Du die Tür öffnest. Ich hörte von Fällen da sprach der Prüfer was von sieht soweit Alles ganz gut aus, steigen wir dann mal aus. Der Prüfling glaubt die Prüfung ist gelaufen und freut sich sie bestanden zu haben und denkt vor lauter Freude nicht mehr an den Schulterblick - Durchgefallen.

Also lass Dich nicht aus der Ruhe bringen und versuch nicht während der Prüfung irgendwas schnell zu können. Ich mein jetzt wenn Du Vorfahtsgewährend wo stehst und keine geeignete Lücke kommt sollst Du stehen bleiben. Die Zeit läuft weiter, Du machst da aber keine Fehler (man tendiert dazu fahren zu wollen und sich in enge Lücken reinzuquetschen). Wenn Du an einer Ampel stehst und ein Radfahrer sich rechts neben dir an die Haltelinie rantastet musst Du den erstmal losfahren lassen und den später überholen. Jeder fährt gleich los um den Radler gleich hinter sich zu haben, ist aber bei Prüfung ein Durchfallen. Lass Dir auch beim Einparken genug Zeit, so wie Du es gelernt hast. Normalerweise klappt das, jeder der seither durchgefallen ist mit dem ich mich unterhielt hätte den Fehler warscheinlich nicht gemacht wenn er nicht aufgeregt gewesen wäre.

Also viel Glück und vergiss nicht über Kommentar zu melden ob man gratulieren darf.

Habe bestanden.. Danke für deine ausführliche Antwort

0
@LaylaFan15

Na also, war doch gar nicht so schlimm wie erwartet, oder etwa doch? Jedenfalls meinen Glückwunsch!

0

Yo nice! Viel glück erstmal hab Donnerstag in 2 wochen

Also der Prüfer darf dich nich in ne Straße lotsen in die du nicht einfahren darfst. Falls du auf eine Straße zufährst in die du nit einfahren darfst und er nichts sagt musst du fragen rechts oder links ^^

Naja du darfst da: http://www.geschichteinchronologie.ch/v/verkehrszeichen-CH/vorschriftssignal002-einbahnstrasse-einfahrt-verboten-falsche-richtung.png

Nicht reinfahren ^^ und unter verbotsschilder.de gibts alle Verbotsschilder. Mit dem Licht weiß ich nit aber ich weiß das der noch wegen der Mindestprofiltiefe fragen darf, das sind 1,6mm sag noch dazu man sollte schon bei 2-3 mm wechseln

Musst halt locker rein gehen wird mir auch schwer fallen aber gibt kein anderes Rezept ^^

Was möchtest Du wissen?