Praktische Fahrprüfung Österreich vs. Deutschland?

2 Antworten

Meine Prüfung war ganz easy:

Der Prüfling vor mir vor mir (ich saß hinten im Wagen neben dem Prüfer) sollte ihn zum TÜV fahren. Von Innenstadt nach etwas außerhalb. Fahrzeit ca. 10 Min. Dort quatschte er ca 1/2 Stunden mit seinen Kollegen. Ich habe ihn zurück gefahren. Das war es.

Meiner Meinung nach ist die praktische Fahrprüfung Glückssache egal ob in DE oder AT. Es kommt immer drauf an welchen Fahrprüfer man bekommt. Es gibt welche die tolerieren auch noch schwerere Fehler für den Erhalt des Führerscheins und es gibt welche die gönnen dir nicht den Führerschein obwohl du garkeinen Fehler gemacht hast. Da habe ich schon Geschichten im Internet gelesen wie das einer durchgefallen ist nur weil er einen Lastwagen nicht überholt hat und solche Sachen halt. Es ist halt Glückssache genauso wie bei den Lehrkräften in der Schule die du bekommst.

Was möchtest Du wissen?