Praktikum im Hort?

3 Antworten

Also ich bin Ausgebildete Kindergartenpädagogin :) 

 dein Ablauf ist je nach Institution anders, aber im Prinzip vereinfacht gesagt : Begrüßungsphase wo du die Kinder in die Gruppe geleitest /( Gleitende Jause dh die Kinder essen wann sie Hunger haben ) Freies spiel /Morgenkreis oder auch Gemeinschaftskreis wo die Kinder Begrüßt werden und ein lied gesungen wird, das Wetter besprochen, ob man in den Garten geht,... etc / Kinder im Turnsaal mit Spielen und ein bisschen Bewegung auspowern / ein Bildungsangebot (Gruppenteilung meistens) wo du Inhalte vermittelst mit ihnen ein Lied lernst , mit den Kindern turnst etc.../ Mittagskreis zum reflektieren, Kinder erzählen lassen was sei erlebt haben,uns sowas danach > Mittagessen /Kinder anziehen und ab in den  Garten = Freies spiel

Zum Hort kann ich es dir nicht so genau sagen aber es werden auch Angebote gamcht, Hausaufgaben Betreuung, Betreuung beim Essen, Spiele und Freie Spielzeit - den Ablauf kann ich dir leider nicht genauer erläutern da ich "nur" die Kinder von 3-6 Jahren haben :)

Danke. 😘👍

1
@Lexiaqueen

ich hoffe ich konnte dir helfen, sonst wenn du fragen hast - gerne Fragen, ich hatte am Anfang meiner Ausbildungszeit so viele fragen wo alle immer so tun als sei Erziehung was total geheimes :) Ich wünsch dir ganz viel spaß mit den Kindern <3

0

Wir haben bei uns im Hort regelmäßig Praktikanten. Bei uns bekommen sie immer eine Klasse zugeteilt (meist eine 1. oder 2. Klasse), mit der sie dann gemeinsam mit dem zuständigen Erzieher mitgehen. Anfangs erstmal den Tagesablauf und die Kinder kennenlernen, später dann aber auch Aufgaben erledigen wie z.B.

- Begleitung und Unterstützung während der Hausaufgaben

- mit der Klasse essen gehen (Mittag und Vesper)

- Freies Spiel (da ist es dann hauptsächlich Aufsicht, oder sich auch mit ins Spiel einklinken)

- Angebote begleiten oder auch selbst planen und durchführen (je nach Anforderungen der Schule des Praktikanten) zu verschiedenen Themen
(Entspannung, Sport, Kreatives, Experimente...)

- Tee kochen

- Anwesenheitslisten für die Ferien vorbereiten

- Konfliktlösungen/Kompromisse zwischen den Kindern finden (zwischen Eltern und Kindern oder Eltern und Erziehern in der Regel noch nicht)

Jahrespraktikanen (Anerkennungsjahr) bekommen widerum nach einer Einarbeitungszeit eine Klasse zugeteilt, für die sie dann eigenständig allein zuständig sind. Die Aufgaben sind aber nicht viel anders, nur dass man eben nicht mit einem Erzieher mitgeht, sondern alles allein händeln muss.

LG

Der Phoenixx



Aufgaben als Praktikant im Kindergarten

Hallo, ich mache bald ein Praktikum in einem Kindergarten. Aber ich bin ziemlich unsicher... Was muss man denn genau machen? Oder hat man garnicht so viel zu tun als Praktikant? Hat vielleicht schonmal jemand eins gemacht und kann mir mir die Aufgaben ein bisschen schildern?

Danke schonmal im Voraus. (:

...zur Frage

Erzieher im Schul-Hort | Kindergarten-Hort - Unterschied der Arbeitszeit | Bezahlung?

Ich habe mal ein Praktikum in einem Kindergarten gemacht (Vorschulbereich). In diesem Kindergarten war ein Hort inbegriffen. In diesem Bereich gab es nur eine "aktive" Erzieherin (war eine ziemlich kleine KiTa). Vormittags (die ersten Schulkinder kamen erst ca. um 10 Uhr) bevor die Schulkinder von der Schule kamen, hat die "Horterzieherin" immer irgendwo ausgeholfen, wo sie gebraucht wurde, mal Krippe, mal Kindergarten, mal Vorschule. Sprich sie war immer schon sehr früh da. Wenn ich nun einen Hort (ohne an eine KiTa gebunden) an einer Schule betrachte, dann dürften doch diese Erzieher/innen doch nur halbtags arbeiten oder? Und verdient in dem Fall die Schulhort-Erzieherin weniger oder genauso viel wie die KiTa-Hort-Erzieherin (Beide Stellen wären vom gleichen Träger)?

...zur Frage

Praktikum im Kindergarten als Erzieher Aufgaben?

Hallo
An morgen beginnt mein Praktikum als Erzieher im Kindergarten (Schule 8 Klasse) Was wären meine Aufgaben? Nur den ganzen Tag mit Kindern spielen oder was ?
Danke im Voraus

...zur Frage

Kindergarten oder Krabbelstube?

Hey! :) Ich mache nächstes Jahr mein Praktikum in einem Kindergarten, der auch eine Krabbelstube enthält, und habe für diesen auch schon eine Zusage bekommen. Morgen soll ich dann mal vorbeikommen (kein Bewerbungsgespräch!) um mir alles anzuschauen und zu entscheiden, ob ich mein Praktikum bei den kleinen Kindern (Krabbelstube) oder bei den großen Kindern (Kindergarten) absolviere. Ich kann mich jedoch nicht so recht entscheiden.. Was sind denn die Unterschiede zwischen Kindergarten und Krabbelstube bzw. wie sind die Aufgaben und was könnt ihr mir eher empfehlen? Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?