Präsentation über Hunde?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest die Herkunft des Hundes beschreiben. Also der Wolf. Zudem wie und wann der Hund sich uns Menschen gesellte, für was er uns früher als auch heute dient, welch Leiden er auch heute noch hinnehmen mus (Als Fleischlieferant in einigen Ländern) über seine Treue, seine Entwicklung, die Rassen und deren Zuchtgebrauch, Aber auch über unnötige Qualzuchten. Es gibt sooo viel. Vielleicht hilft Dir das Buch von Rojal Canin weiter: Grosse Ezyklopädie der Hunde. Auch Erik Ziemen solltest Du ergoogeln um über die Domestikation mehr zu erfahren. Plakate sind in Deinem Fall recht einfallsreich, da man auch bildlich einiges zum Ausdruck bringen kann. schon mit DEINEN Worten eine Präsentation zusammen mit Bildmaterial kannst Du ne herforragende Präsentation abliefern. Wenn Du noch Quellen brauchst, schreib mir einfach per PN, ich schick Dir dann was. Viel Glück! L.GR.;-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sally22,

Sehr schönes Thema :)

Ich würde allgemein die 'Entstehung von Hunden beschreiben'. Also wie sie sich vom Wolf entwickelt haben. Dann kannst du dir noch eine Hunderasse rauspacken und sagst wo sie her kommt wie groß wie schwer wie alt welche krankheiten, welche Farben.....

Dann die frühere Geschichte,(leidensweg etc.) , eigenschaften und haltung der Rasse. Oder wofür sie eingesetz werden (Blindenhund etc..)

Ich fände den Chihuahua sehr schön, nicht weil ich ihn mag, nein weil es viel über ihn zu erzählen gibt.

Hoffe ich konnte helfen :) LG sockebär :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dir empfehlen mit der entwicklung des hundes vom wolf bis zu den heutigen rassen zu beginnen...dann einige rassen und deine lieblingsrasse vielleicht genauer im portrait...außerdem wäre ein wichtiger punkt die nutzung des hundes durch den menschen..du könntest außerdem nach all diesen positiven seiten darauf eingehen, wie mit hunden gehandelt wird und wie brutal sie zum teil gegeneinander kämpfen müssen...auch die übertreibene zucht wäre ein mögliches thema...oder vielleicht legst du ein augenmerk darauf, was es bedeutet einen eigenen hund zu besitzen ( kosten, zeitaufwand ect.) ich an deiner stelle würde powerpoint verwenden...es ist einfach übersichtlicher (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tochter hat ihre Prüfungspräsentation über das Thema :" Der Haushund- seine Entwicklung vom Wolf bis zum Haustier", gemacht. Dabei hat sie folgende Punkte bearbeitet: Einleitung:warum braucht(e) der Mensch einen Hund 1. Der Wolf 2. Entwicklungstheorien 3. Entstehung der Hunderassen 4. Unterschiede Wolf- Hund 5. Spezielle Hunderassen

Schlußteil: ein besonderer Hund

Sie hat einen Zeitstrahl erstellt, um die Entwicklung der Rassen zu dokumentieren, desweiteren Bilder der Unterschiede von Wolf und Hund, sowie der speziellen Hunderassen als Poster, bzw als Handlektüre für die Prüfer angefertigt. Hörproben von Schakal, Wolf und Hund hatte sie auch noch dabei. Und dann hatte sie noch einen unserer Hunde als Anschauungsobjekt dabei. ( der wartete natürlich bis zu seinem Einsatz vor der Türe)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, gerade eine Präsentation über Hunde ist ja wohl 2. Klasse. Zur Not geh halt in den Wikipedia-Artikel und guck dir den Aufbau an, aber eigentlich sollte man solche Hausaufgaben alleine schaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sockebaer
12.10.2011, 19:21

@ Laura3495.

Ich finde es gut dass sie fragt, ich meine es gibt so viel über Hunde zu erzählen sie will einfach nur wissen was daran am interessantesten ist :)

0

Was möchtest Du wissen?