Powerwolf - religiös?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Obwohl ich diese Gruppe nicht kenne, kann ich dir folgende Grundregel mit auf den Weg geben:

Eine pro-religiöse christliche Band wird religiöse Texte immer nur im positiven Sinne verwenden und nie ins Gegenteil bzw. in die Zweideutigkeit verkehren.

Wenn du also bei manchen Songs meinst, sie könnten auch "Satanisten" sein, dann ist das schon ein halbes Urteil. - Achte eben noch genauer auf ihre Texte und auch auf ihr persönliches Verhalten, soweit du das mitbekommst.

Danke für die Auszeichnung!

1

Powerwolf schreiben Lieder mit religiös orientierten Themen. Unterstützt eine Band satanistisches Gedankengut, so wird sie dir das in jedem Interview ins Gesicht reiben, unterstützt sie christliches, so würde sie auf keinen Fall Lieder wie besagtes "Satan's Day" schreiben.

Die Lieder behandeln Religion auf satirische Weise, im Prinzip geht es hierbei jedoch nur ums Image und um den Unterhaltungsfaktor, der damit verbunden ist. Um "Catholic In The Morning, Satanist At Night" zu zitieren: "Raise your horns, the volume to the right, Heavy in the Morning, Metal in the night. All we pray, for Metal we shall die. Metal in the morning, Metal in the night." - Das trifft es glaube ich, ganz gut. Metal als religiöse Einstellung von Powerwolf, Entertainment der Sinn ihrer Texte.

Abgesehen davon sollte es nicht dramatisch sein, als Christ "unchristliche" Musik zu hören. Du musst mit den Texten ja nicht einverstanden sein, um es genießen zu können!

Ich hoffe, das hilft. In diesem Sinne, genieß die Musik, Metal is Religion! :D \m/

danke für die Antwort :)

dennoch finde ich es schon besser den Text zu mögen. Für mich ist der Text die Seele eines Liedes. Wiederspricht der Text meinen Ansichten kann ich auch das Lied/die Band nicht mögen. Das geht einfach nicht.

Aber danke trotzdem für die gute Antwort :)

0
@Kiia94

Gut, ist auch ne Ansicht. Aber auf Metal als die Religion der Musik, die wir hören, kann man sich ja einigen! Dann hör dir halt die Lieder an, die du mit deinem Glauben vereinbaren kannst, davon haben sie ja auch einige! :)

0

Hey, also ich LIEBE diese Band einfach, und wie schon gesagt wurde steht bei Wikipedia dass sie sich nicht als religiös ansehen. Allerdings hat einer der Greywolfbrüder auf der Homepage die Bibel als sein Lieblingsbuch angegeben. Auch auf dem Album Blood of the saints, ist jedem Lied ein Zitat aus der Offenbarung zugeordnet und der Sänger räuchert und segnet gern mal die Backstageräume mit Weihrauch ;) Ob man das jetzt als religiös ansieht ist jedem selbst überlassen würd ich sagen, aber wenn ja, satanistisch sind sie auf jeden Fall nicht.

ich hoffe ich konnte helfen :)

Danke für die viele Antworten :) ihr habt mir sehr geholfen

Elofiriel: ich fand eben nur solche Texte wie 'St. Satans Day' oder 'Mother Mary is a Bird of Prey' etwas iritierend. Auch da ich selbst christlich bin und dann natürlich solch 'satanische' Texte nicht besonders toll finde. Darum wollte ich das ein für alle mal geklärt haben. Ich liebe die Band nämlich auch sehr :) Danke für deine Antwort :)

Probiers doch mal mit "Sanctified with Dynamite" ist auch von Powerwolf aber nicht satanistisch

0

sie stehen religion eher kritisch gegenüber, besonders fundamentalistischer religion (beispiel: "victims of religion, victims of religion, can't you see the madness in your eyes?" - Midnight Messiah)

Was möchtest Du wissen?