Powerline, Zwei Mietwohnungen untereinander, funktioniert das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wie Stoby schon schrieb, es KANN über mehrere verteilungen und stromzähler funktioniren. es MUSS leider nicht. Alternativ zum

Produkt von Devolo gibts noch den: https://www.notebooksbilliger.de/devolo+dlan+pro+1200+poe+starter+kit+powerline

Mein tipp: online shoppen, auf die Verpackung achten, ausprobieren, zurückschicken, was nicht funktioniert....

Alternativ zum Powerline könnte man noch sein eigenes, privates DSL verschalten:

https://www.conrad.de/de/2-er-set-netzwerkverlaengerung-c4line-2-draht-reichweite-max-500-m-mit-poe-funktion-100-mbits-1008431.html

ich gehe mal davon aus, dass so wohl in die Wohnung der Eltern, als auch in die Wohnung der Oma mindestens 4adrige kabel liegen. man müsste dann also nur die beiden freien aderpaare in der hauptverteilung finden, dort verbinden und könnte dann das entsprechende set einmal oben, einmal unten anschließen.

lg, Anna

Als Beispiel mal hier:

https://avm.de/service/fritzpowerline/fritzpowerline-500e/wissensdatenbank/publication/show/706_FRITZ-Powerline-ueber-Stromzaehler-Sicherungskasten-FI-Schutzschalter-hinaus-einsetzen/

Ein FRITZ!Powerline-Netzwerk funktioniert in der Regel auch über einen dazwischenliegenden Stromzähler, Sicherungskasten oder FI-Schutzschalter hinaus.

Somit würde es mit diesen "in der Regel" gehen. Allerdings wird dir dies ohne Test vor Ort keiner garantieren.

Hier bleibt also nur Testen. Media Markt und viele andere nehmen die Geräte oft mindestens 14 Tage lang zurück. Kläre einfach ab, ob dies dein Händler des Vertrauen auch macht, kaufe dir zwei Adapter bzw. ein Doppelpack und schon kannst du es herausfinden. ;)

Wenn die Elektroinstallation (zählertechnisch) richtig ausgeführt ist, funktioniert das leider nicht, weil die Stromkreise völlig voneinander getrennt sind.

Dann lieber über einen Repeater versuchen.

Carpy014 23.02.2017, 21:59

Die Aussage ist nicht ganz richtig, früher bräuchte man in so einem Fall einen Pasenkoppler (wird heute nicht mehr benötigt)

0

Ein Freund von mir hat einfach aus der Wohnung über ihm, in der ein guter Freund von ihm wohnte, ein LAN-Kabel durch die Fenster von unten gelegt. Der hatte ne super schnelle Leitung. Da haben sie sich die Kosten geteilt...

Ja, die Frage wird nur sein wie gut...

Das Powerlan besser ist kann ich z.B. nicht bestätigen (hatte via Powerline weniger als 10Mbit, mit WLAN über 80 -durch zwei Wände-).

Wenn die Wohnungen zwei getrennte Stromzähler haben, dann geht das standardmäßig nicht.

Wenn sich die Zähler in ein und demselben Zählerschrank befinden, dann kann ein Elektriker relativ einfach und auch Legal eine Brücke installieren, damit funktioniert es dann.


Was möchtest Du wissen?