Polnische wurzeln?

4 Antworten

Die Eltern deines Vaters sind aus Polen. Was genau heisst das denn? Wann sind diese Großeltern geboren überhaupt? Vor 1945 vielleicht? Dir ist bekannt, dass die deutsche und polnische Geschichte im 20. Jahrhundert nicht sehr einfach war und Territorien durchaus wechselten zwischen diesen Staaten? Da muss man ggf. schon was genauer nachforschen. Über den Geburtsort kann man schon einiges erkennen/-ahnen. Und ob sie katholisch oder evangelisch waren gibt ggf. auch Rückschlüsse.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ostgebiete_des_Deutschen_Reiches

Btw: Wenn die Eltern deines Vaters beide polnisch waren (oder auch noch sind, da noch lebend), dann wäre dein Vater doch eigentlich auch (gebürtiger) Pole - davon ist aber nicht die Rede bei dir. Ergo würde ich mal nachfragen, inwieweit die Eltern deines Vaters nun tatsächlich polnisch waren.

Nachtrag: Sehe gerade, dass du von den Urgroßeltern sprichst. Dann liegt das ja noch eine Generation weiter zurück. Aber auch in dem Fall rate ich dir, erstmal zu klären die Lebensdaten von deinen ganzen Vorfahren väterlicherseits, also wann diese Urgroßeltern geboren wurden und an welchem Ort das war. Ebenso die Todesdaten und -orte. Dann kommt man einer halbwegs objektiven Antwort deutlich näher.

Jaein

Was meinst du?

0
@Hamedpopo

Jein oder auch ein bisschen halt, also ja jedoch etwas mehr deutsch eben. Es ist nicht falsch zu sagen, du seist ein OmPole jedoch zumindest auch nicht ganz korrekt, wenn du auslässt zu formulieren, dass du auch deutsch bist

0

Bei mir ungefähr diesselbe Situation (bin 25% Pole) bezeichne mich aber als Deutscher weil:

  1. kenne mich nicht mit polnischer Kultur aus
  2. war noch nie in Polen und bin in DE aufgewachsen
  3. kann kein polnisch

wenn du mehr Kontakt zu Polen hast könnte man darüber sprechen aber in meinem Fall erwähne ich meine Wurzeln nur “auf Nachfrage”

Kommt drauf an, ob deine Vorfahren dort der poln. oder der deut. Bevölkerung angehörten.