Polizei nimmt Fahrrad ab?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es nicht als gestohlen gemeldet ist, bekommst du es natürlich wieder.

Man ist ja nicht grundsätzlich verpflichtet, das Eigentum zu beweisen.Du kannst es ja auch auf dem Flohmarkt erworben haben, aber von legalen Eigentümer, der dir aber keine Rechnung gegeben hat.

Nur weil du jemanden auf dem Flohmarkt für ein Fahrrad Geldmittel gibst, ist es nicht dein Fahrrad. Der Verkäufer muss einen Kaufvertrag ausfüllen und unterschreiben, der Käufer muss auch unterschreiben es bezahlt zu haben.

Sonst könnte jemand einer Person das Fahrrad wegnehmen und es auf dem Flohmarkt für Geldmittel verkaufen.

Ein Fahrrad kann ausschließlich auch ein Kaufvertrag auf dem Flohmarkt oder von der Hand anderer gekauft werden.

Habe ich sogar geprüft.

0
@Atemu1

Nach dieser Maßgabe könnte mich die Polizei auf der Straße komplett nackisch machen. Vom Rucksack über Hose bis zu den Schuhen, für alles kein Eigentumsnachweis (mehr) vorhanden...

Das einzige, was ich behalten könnte, wären wohl Geldkarten und Ausweise ;-)

Geklaute Räder werden eh meist in Einzelteilen verkauft und die Rahmen wegs der Rahmennummer entsorgt oder das Rad geht mindestens 300km weiter und wird dann offline angeboten, vermutlich oft im Ausland. Wie schon erwähnt, gibt es noch nicht mal eine gesamtdeutsche Fahndungsliste für geklaute Räder.

Ein Kaufvertrag schützt leider fast gar nicht davor, dass Räder geklaut werden. Wenn, dann müsste der Käufer dann auch noch bei der Polizei (mitsamt dem Rad, persönlich!) anfragen (selber ausprobiert) und im Diebstahlfall ist er das Rad dann wieder los. (Vorher) nur mit der Rahmennummer fragen geht, wenigstens in DD, nicht.

Die meisten Räder werden in D vermutlich online gekauft. Schon wegen der Auswahl, wenn man etwas spezielles sucht. Dort kann aber auch immer der Exbesitzer sein Rad finden, wenn er es besser kennt. Die Wahrscheinlichkeit dort also geklaute (komplette) Räder zu bekommen, sind auch nicht so groß.

Ich kenne einen Fall mit einem E-Bike, das am Diebstahlfolgetag bei ebayKa stand, und vom Eigentümer mit Polizeibegleitung in der Nähe zurück geholt wurde. Aber so viel Dummheit ist selten.

Einzelteile wiederum, v.a. vom großen japanischen Hersteller sind so zahlreich, da wird es schwer mit dem Eigentumsnachweis, selbst mit perfekten Bildern, und wer hat die schon.

1
@Atemu1

Und wenn ich dir eines meiner Fahrräder verkaufen wollte, die ich aus Einzelteilen (gebraucht, Restkiste, manche Neuteile) montiert habe?

0
@RedPanther

Sollte der Rahmen neuwertig sein, so gilt es auch für dieses gesamte Fahrrad auch. Da benötigst du auch so einen Kaufvertrag von ADFC dies betrifft ausschließlich nur Fahrräder.

0
@Atemu1

Nö, nix neuwertig. Fleißig mit Bildern dokumentiert, wo ich in den letzten Jahren damit war ;)

1
@RedPanther

Könnte auch etwas Wert sein, die Rahmen Nr. Benötigst du für denn Verkauf trotzdem. Hoffe die ist nicht verdeckt 😏

0
@Atemu1

Es gab nie Rahmennummern. Und ja, es ist ein Irrglaube, dass jedes Fahrrad eine Rahmennummer hätte. Bei Carbonrahmen wäre das z.B. nur durch Auflackieren oder Aufkleben möglich, was irgendwo auch sinnfrei ist.

0
@RedPanther

Doch nur nicht auf jedem Rahmen, auf manchen gut versteckt auf anderen verborgen. Aber auch die Polizei kann eine Rahmennummer anbringen so wie ADFC.

0
@Atemu1

Glaube mir, ich kenne jeden Winkel jedes Einzelteils meiner Fahrräder. Außer den normalen Seriennummern der Einzelteile gibts da keine Nummer.

Die Polizei kann in einen Carbonrahmen genauso wenig was einstanzen, wie der Hersteller. Das würde aus Prinzip den Rahmen zerstören. Wenn, dann müsste man eine auf den Rahmen maßgeschneiderte Plackette mit dem korrekten Kleber ankleben.

1
@Atemu1

Polizei will die Staatsanwaltschaft jetzt entscheiden lassen was mit dem Fahrrad passiert

0

Polizei will Staatsanwaltschaft nun entscheiden lassen was mit dem Fahrrad passiert

0

Ihr kennt doch Fahrräder mit einem gelben Zettel, so geht die Polizei von der Annahme aus, es handelt sich um so eines.

Dieses Fahrrad wird nicht zum Eigentum oder Best eines anderen, nur weil dieser darauf sitzt.

Vermutlich wird es bei einer Versteigerung zum Kauf angeboten oder verschrottet.

Du benötigst eben einen Nachweis, für denn Kauf von diesem Fahrrad.

Du bekommst es vermutlich nicht zurück.

Fahrräder mit gelbem Zettel?

0
@RedPanther

Ja steht ein Fahrrad zu lange an einem bestimmten Ort, so bekomme dieser ein gelben Zettel der denn Besitzer auffordre diesen zu beseitigen. Oft wird so etwas von Ordnungsamt angebracht, wenn ich mich nicht Ihre.

0
@RedPanther

Ich habe so einige von denen gesehen. So wie mit der Polizei darüber gesprochen.

0

Dann wird geprüft, ob der Verdacht gerechtfertigt war.

Wenn nicht wird das Rad Dir wieder ausgehändigt.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 20 Jahren Leiter einer Rechtsanwaltskanzlei.

Jemanden etwas beschlagnahmen?

Dann gehört das Ding ja auch jemanden, denn für sich machen die das nicht.

Und über Funk/Telefon wissen die auch in 5 Sekunden, ob die Rennziege zur Fahndung ausgeschrieben wurde.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Innerhalb von 5sek - leider höchstens Bundeslandweit.

0

Die Polizei wird es nicht behalten.

Was möchtest Du wissen?