Plastik auf Metall kleben?

5 Antworten

Sicher ist es möglich. Man braucht eben einen geeigneten Kleber.

Wenn es aber richtig halten soll muss man genauer wissen, was für ein Kunststoff, was für ein Metall und eventuell sollte die Oberfläche vorbehandelt werden.

Ja, sowas ist möglich und wird in der Fertigung verschiedenster Teile und Baugruppen gemacht.

Um eine gute Klebeverbindung herzustellen muss sauber gearbeitet und die Klebestelle berechnet werden.

Kleber aus dem Baumarkt kannst du vergessen. Sowas ist für Hobbypfuscher ohne Fachwissen.

Mit richtigen Spezialkleber eines seriösen Herstellers (z.B Loctite, etc) kannst du eine zuverlässige Klebeverbindung herstellen.

Ja klar geht das. Wenn die Verklebung keinen großen Belastungen ausgesetzt ist, reichen lösemittelbasierte Klebstoffe wie z. B. Pattex und Konsorten.

Wenn's eine wirklich belastbare Klebung werden soll, kommst Du um "brachialere" Klebemethoden nicht herum, z. B. Epoxidharz oder PU-Kleber.

Geh einfach mal in einen Baumarkt...es gibt so viele Spezialkleber,da ist bestimmt auch einer für deine Zwecke dabei

Jo. Du musst nur einen Kleber nehmen, der den entsprechenden Kunststoff nicht anlöst. Bei den üblichen Kunststoffen ist das aber kein Problem, mir fällt da aus dem Stand nur Polystyrol ein, wo man was Besonderes braucht.

Was möchtest Du wissen?