Pizzateig im Kühlschrank über Nacht. Tuch für die Abdeckung befeuchten oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entweder eine Schüssel mit Deckel nehmen, den Teig etwas einölen, oder mit einem nebelfeuchten Tuch abdecken...gutes Gelingen :-)

Meine Rührschüssel der Küchenmaschine hat einen Plastikdeckel. Mit dem verschließe ich sie für die "Übernachtung" von Hefeteig im Kühlschrank. Klappt immer!

Wahrscheinlich esst ihr ja schon die Pizza - aber vielleicht ein Tipp für das nächste Schlemmen.

Ach ja - und ich hätte mir gewünscht, mein Sohn hätte einen so wunderbaren Opa gehabt.

JohannesE 08.09.2013, 22:40

Gestern habe ich ein feuchtes Tuch genommen, aber beim nächsten Mal werde ich diesen Tipp beherzigen, danke. Die Pizza wurde übrigens fabelhaft, fast wie bei einem italienischen Restaurant. Dafür möchte ich mich auch bei allen anderen Antwortgebern stellvertretend bedanken.

0

Also ich mache das mit meinem Pizzateig immer so das ich das "Tuch" ein klein bisschen feucht mache und es über die Schüssel lege. Hat immer wunderbar funktioniert und dem Teig ist nie was passiert. Aber ich habs auch schon ohne gemacht und ich hatte trotzdem kein Problem. Ich denke das es releativ egal ist :-)

LG

Da öle ich die Teigkugel nach dem zusammen kneten dünn ein und es kommt nur ein trockenes Tuch drauf es ist feucht genug im Kühlschrank.

LG Sikas

werter Herr Johannes, in anbetracht der wertvollen Zeit hier meine ganz persönliche und ernstgemeinte Antwort... ich würde den Pizzateig mit einem "nebelfeuchten"Tuch bedecken, so kann das Backen morgen bestens stattfinden. Wünsche viel Spass im Umgang mit IHrem Enkel und einen guten Appetit beim verspeisen einer köstlichen Pizza.... mit freundlichem Gruß KaroAS098

Was möchtest Du wissen?