Pizza in Mikrowelle

15 Antworten

Lass das mit der Alufolie, Da hast du im Prinzip Feuerwerk in der Mikrowelle. Aus der Folie werden winzig kleine Aluteile heraus "geschlagen" und die kannst du möglicherweise über die Pizza zu dir nehmen. Ich hatte mal unerklärliche Gesundheitsprobleme. Erst in einer Dunkelfelduntersuchung wurde festgestellt, dass ich Aluminiumteilchen im Blut hatte...

Ich bin da sehr skeptisch, abgesehen mal von allen anderen widerstreitenden Meinungen über die Mikrowelle...

Es gibt spezielle Pizzaformen für die Mikrowelle.Diese wird erst erhitzt und dann wird die Pizza draufgelegt um dann im Mikro gegart zu werden. Noch `ne Variante:Einfach Pizza in eine mit etwas Öl ausgepinselte heiße Pfanne geben und dann Deckel drauf.Funktioniert super bei mittlerer Temperatur Viel Spaß beim ausprobieren

Ich habe mich auch mal mit dem Thema befasst, weil mir das bei meinem Mikrowellenkauf sehr wichtig war (Habe keinen Ofen in meiner Wohnung).

Da bei den Antworten oben eine ganze Menge falsche Infos standen, dachte ich mir, ich antworte nochmal, auch wenn der Thread so alt ist, damit die Leute die sich informieren wollen auch eine vernünftige Antwort bekommen.

Also habe ich mich nochmal in das Thema eingelesen und eine Quelle rausgesucht, bei der ihr weitere Infos findet.

Das Wichtigste zuerst:
Um Pizza in der Mikrowelle zu machen, ist eine Mikrowelle mit Grill erforderlich. Es ist aber wichtig, das es sich nicht nur um einen Quarzgrill handelt, da die Pizza sonst, so wie oben beschrieben, nur von oben warm wird.
Zusätzlich zum Quarzgrill sollte ein Infrarotgrill vorhanden sein. Dieser wärmt von den Seiten. Zudem ist zum Pizza-backen ein Bodengrill von großem Vorteil. Dieser sorgt dafür, dass der Boden eurer Pizza schön kross wird. Sollte eure Mikrowelle keinen Bodengrill haben, gibt es extra Teller oder Backsteine, die zuvor erhitzt werden und auf dem die Pizza platziert wird. Das Ergebniss damit ist zwar nicht so gut wie mit einem Bodengrill, aber zufriedenstellend.

Quelle: http://www.mikrowelle24kaufen.com/
Weitere Infos zu den Mikrowellen-funktionen: http://www.mikrowelle24kaufen.com/funktionenuebersicht/

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Bei Mikrowellen mit Grillfunktion ist normalerweise noch eine Art Blech mit drin, damit die Pizza nicht ganz unten direkt auf der Glasplatte liegt und somit unten gar keine Wärme abbekommt (Die Grillfunktion heizt ja nur von oben). Das bedeutet am besten ist es, wenn du die Pizza auf dieses Blech legst. Ansonsten kannst du noch mit der Temperatur etwas herumprobiern. Nur weil da zB 12min bei 200°C dransteht musst du das nicht unbedingt einhalten. du kannst sie auch etwas länger bei niedrigher Temperatur oder etwas kürzer bei höherer Temperatur reinmachen. Bei letzterem wird sie eher knuspriger. Außerdem wäre es vielleicht besser, du würdest die Mikrowelle "vorheizen", also die Griollfunktion erst etwas ohne Pizza laufen lassen. Aber generell werden die Pizzen in der Mirkrowelle von unten kaum knusprig, da die Glühstäbe nunmal nur oben sind. Aber ich muss sagen, auf eine eigene Art und Weise kann das auch ganz gut schmecken. Ich find das schmeckt zwar anders, aber nicht unbedingt schlechter...

Aber hallo! Pantryküche mit Mikrowelle für leckere Pizza? Nett. Aber grade habe ich für dich nach einer Antwort gesucht, wie du deine schwangere Freundin und in Kürze auch dein Kind über die Runden bringst - und nun so eine Frage? Komm mal runter auf den Boden der Realität!
Verkauf die Mikrowelle und geh in die Mensa. Da kannst du was sparen.

unser schöne mense wird umbenaut und ist leider für ein halbes jahr dich.

0
@larshb

leider scheint bei dir nicht alles dich zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?