Pinke Chucks zu Strumpfhose?

12 Antworten

Hallo,

ich frage mich, was das jeweilige Geschlecht immer für eine Rolle spielt... Wenn irgend ein Individuum, gerne in der Rolle des Individualisten (geschlechtsneutral!), bspw. gerne pinkfarbene Chucks zu einer schwarzen Strumpfhose tragen will, warum nicht?

Darüber hinaus ist diese Frage weder geschlechtsspezifisch gestellt, noch so zu beantworten. Punkt.

Zurück zur Frage hier nun die Antwort: ich finde, die Kombination passt sehr gut, allerdings würde ich dann eine semitransparente bis blickdichte Strumpfhose dazu wählen - je nach dem wie das übrige Outfit aussieht. Semitransparent ab 40 den (ggf. gehen auch noch 30 den Strumpfhosen, wenn diese bspw. zu 100% aus Polyamid bestehen (bitte nicht als Empfehlung verstehen ;-) ) oder es sind sehr dicht gewirkte Strumpfhosen wie bspw. die Falke Matt DeLuxe 30) wenn es noch etwas elegant wirken soll (ja, geht auch mit Chucks!). Für einen sportlichen Look dann die blickdichte Variante (ab 80/100 den).

Viele Grüße,

Ralf

Hallo!

Kann super aussehen, eine Mitschülerin aus der Berufsschule trug so etwas öfters mal -----> Neonfarben wie Pink sehen zu Schwarz meist sehr cool aus & haben 'nen schönen Kontrast, von daher kann das so durchaus getragen werden wie ich finde :)

Dennoch kommt es auch auf den Style an, den man allgemein hat.. es sollte schon zusammenpassen :)

Also ich finde krasse Neonfarben zu Schwarz immer cool! Kommt natürlich auf den kompletten Look an, hat aber an sich etwas punkiges und geht modisch eher so in die Grunge- Richtung.

Diesen Style finde ich persönlich sehr cool!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?