Pilze im eigenen garten gefunden.. giftig oder nicht?

eben gepflückt - (Garten, Natur, Nahrung)

7 Antworten

Die Tintlinge auf dem Foto sind schon recht alt, da verfärbt und mit bereits offenem Hut. Die würde ich nicht mehr essen. Junge Tintlinge habe ich selbst schon gegessen, sie haben gut geschmeckt und ich habe sie gut vertragen. Ob die Pilze in Deinem Garten 100%ig sicher Schopftintlinge sind und vor allem, ob Du sie verträgst, kann ich nicht beschwören, daher mache Dich bitte kundig, Links siehe u.a. auf dieser Seite. (Manne67)

Kann ich nr bestädigen. Faltentintlinge jung essbar, aber nicht in Verbindung mit Alkohol. Ich lass es lieber bleiben. - gottl

0

Falls es Schopftintlinge waren, müssen sie jung, außen weiß und die Lamellen rosa sein. Die Stengel sehen aus wie Spargel (deshalb auch Spargelpilz genannt). Wenn die Hüte hochgehen, fangen sie an, eine tintenähnliche Flüssigkeit abzutropfen (dann giftig!) Jung gegessen (aber bitte ohne Alkohol!!!)schmecken sie fein.

Was möchtest Du wissen?