Pilot - Vor und Nachteile?

6 Antworten

Die Ausbildung ist machbar. Kompliziert wird es, einen Platz in einer airline zu bekommen. Weiterhin ist es eben nicht so, dass man viel in der Welt rumkommt. Wer es mag, ständig berlin-münchen und zurück (überspitzt ausgedrückt) zu fliegen?! Arbeitszeiten sind ebenfalls sozial unkompatibel. Und wer es dann doch zum Kapitän schafft, der verdient vielleicht auch gut.

Vorteile: . hohes Gehalt

. gutes Ansehen

. man lernt andere Orte kennen

Nachteile: . hohe Verantwortung

. Schichtdienst

Vorteil: Man kommt viel rum in der Welt.

Nachteil: man ist selten zu Haus.

Ja, natürlich könnte ich Dir Vor- und Nachteile des Pilotenberufs nennen, aber warum sollte ich das tun? 

Mach' doch erst einmal Deinen Frozen-Johurt-Laden auf bzw. Deine Eisdiele oder werde, wie geplant, Hedgefondsmanager, Banker, Immobilienmakler und was Du sonst bei Deinen anderen Fragen noch im Angebot hattest. 

Ach so, Filmemacher und "mehrere" Bars/Hotels, Bauträger und Aktienhändler stehen ja auch noch auf dem Plan. Meine Güte, da hast Du keine Zeit mehr zum Fliegen. 

Mit Deinen 200 (oder wie viele auch immer) geplanten Eisdielen hast Du dann genug zu tun, um die von Dir angepeilten Millionen/Milliarden Euro zu verdienen. 

Was interessieren Dich da noch Vor- und Nachteile des Pilotenjobs? 

Na ja, mit - nach eigenen Angaben - 14 Jahren und in der 9. Klasse eines Gymnasium (stimmt das oder doch eher Klötzchenaufbauschule?) und dann noch mit schlechten Noten, kann man keinen richtigen Beruf lernen. 

Zurück an die Mutterbrust und dann ab ins Kinderzimmer auf die Schmusedecke. 

geh mal weiter fruchtzwerge essen...

0

Vorteile:

Gutes Gehalt

Frühe Rente

Arbeit macht der Autopilot

Nachteile:

Unregelmäßige Arbeitszeit

Den Autopilot muss man aber auch erstmal bedienen, programmieren und verstehen können. Und im Notfall auch im wahrsten Sinne gegensteuern können.

0

Was möchtest Du wissen?