Pickel (WEiße zeug

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Verstopfung der Talgdrüsen erfogt von innen über die Haut....dann entstehen Mitesser bzw, Pickel......die sich meiner Meinung nach genbedingt, oder in der Pupertätsphase oder wegen nicht verträglichen Pflegeprodukte entwickeln......mit mangelnder Hygiene hat es meist nichts zu tun.

Entstehung, Einteilung in Stadien =

Die Vorgänge auf und in der Haut, die zu den typischen Erscheinungsbildern "Mitesser" und "Pickel" führen, laufen in drei Schritten ab. Zu Anfang entstehen Mitesser oder Komedonen. Eine überschießende Hornbildung erweitert den Ausführungsgang der Talgdrüsen; beim Herüberfahren spürt man eine halbkugelige Erhöhung. Beim - übrigens nicht zu empfehlenden - Ausdrücken entleert sich der Inhalt der Drüse als kleine Wurst.

Der verschließende Pfropfen aus Hornzellen zeigt durch eingelagertes Melanin und Oxidationsvorgänge an der freien Luft den bekannten schwarzen Punkt an seiner Oberfläche. Darunter liegt im Drüsengang ein Gemisch aus Talg, Haarmaterial und von Erregern aus der Gruppe der Propioni- und Staphylokokkenbakterien. Die beiden letzten gelten als wesentlicher Motor der folgenden Entzündung: die Talgdrüsen selbst werden immer atrophischer, sie verkümmern, endlich kommt es im zweiten Schritt durch die Bakterien zur Entzündung. Dann entstehen die "Pickel", eitergefüllte Bläschen oder Pusteln. Je nach Verlaufsform und individueller Konstitution entstehen sogar zusammenfließende Abszesse oder Karbunkel. Insbesondere diese Ausprägung führt im dritten Schritt nach dem Abheilen der Entzündung zu den gefürchteten Aknenarben oder zu ihrer Extremvariante, den Keloiden oder Wulstnarben. Im Fachjargon spricht man bei diesen drei Phasen von nicht entzündlichen Primäreffloreszenzen (Mitesser), den sekundär entzündlichen Effloreszenzen (Pickel) und den tertiär nicht mehr entzündlichen Effloreszenzen (Narben). Die drei Stadien sind bei jedem Betroffenen an den verschiedenen Hautregionen mehr oder weniger gleichzeitig anzutreffen.

Ausführlich = http://www.medizin.de/ratgeber/akne.html

Herzlichen Dank fürs goldene Sternchen!

0

Das weiße zeug ist Eiter.

Manchmal ist halt Eiter drinne manchmal nicht.

Und in der Pupertät wird zu viel Testosteron gemacht und dadurch bekommt man Pickel.

Pickel bekommt man, weil die Haut unrein ist, die Poren verstopft sind und weil das Blut nicht rein ist, man kann auch etwas dagegen tun, es gibt Hausmittel gegen Pickel, zur Blutreinigung kann ich Dir Frischhefe empfehlen, esse jeden Morgen etwas Frischhefe, die wirkt Blutreinigend und macht verstopfte Poren frei, man muss auch was von Innen gegen Pickel tun!

Hier mal einige Hausmittelchen!

http://jumk.de/hausmittel/pickel.shtml

Viel Erfolg! L.G.Elizza

das ist Talg. du bekommst Pickel weil sich die Talgdrüsen entzünden. Manchmal ist auch eine Haarwurzel an der sache Schuld.

Hormonumstellung = Pickel

Hallo mein Name ist Ralf ich habe eine Frage ich habe vor etwa 3 Wochen wie so Pickel mit weiße stippen bekommen am Bein was kann das sein :?

Was möchtest Du wissen?