Pickel (oder Akne) seit Work and Travel in Australien?

5 Antworten

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Ernährung auf die Haut auswirkt. Es dauert aber, bis die Änderungen sichtbar werden. Dies gilt leider sowohl im positiven als auch im negativen Sinne. Bitte hab also Geduld mit deiner Haut und ernähre dich weiter gesund.

Mein persönlicher Tipp in Sachen gesünderer Ernährung sind übrigens grüne Smoothies. Ich mixe sie aus viel Gemüse und Salat und etwas Obst. Mein Mann und ich trinken seit einiger Zeit grüne Smoothies. Insbesondere meinem Mann, der unter einer chronischen Hautkrankheit mit Rötungen und Pickeln im Gesicht leidet, haben sie schon sehr geholfen. Dank der gesünderen Ernährung ist von den Hautproblemen derzeit nichts mehr zu sehen.

Ich hatte früher sehr viele Pickel im Gesicht. Mit 18 habe ich dann Aknenormin oder Isogalen vom Hautarzt verschrieben bekommen. (Verschreibungspflichtig)!!! Es ist eine Antibiotikumkur die du 6 Monate lang durchziehen musst. Es wird eine sehr schwere Zeit,  aber glaube mir es lohnt sich. Allerdings musst du es mit deinem Hautarzt besprechen und alle 3 Wochen waren es glaube ich eine Bkutprobe abgeben weil es ein sehr starkes Medikament ist und auf die Nierenschlagen kann. Am Anfang können sich die Pickel vermehren da das Medikament nicht nur die Oberfläche sondern auch von Innen reinigt und die ganze Eiter aus dem Körper schlägt. Musst sehr viel trinken und viel Creme benutzen da du sehr sehr sseehhr trockene Haut bekommen wirst und Lippen. Es wird sehr nervig sein aber am Ende wirst du keinen einzigen Pickel mehr haben und auch nicht mehr bekommen.

Also auf zum Hautarzt.

(Aknenormin o. Isogalen)

Hm, ich würde auch entweder auf hygienische Gründe oder klimatische Gründe tippen. Aber vielleicht hättest du die Verunreinigungen auch bekommen, wenn du zu der Zeit in Deutschland gewesen wärst.

Jedenfalls, da ich auch mal eine Zeit lang unter Pickeln gelitten habe, kann ich dir die unten verlinkte Creme empfehlen. Habe sie gut ein 3/4 Jahr verwendet und kann sagen, dass sie zumindest bei mir gut gewirkt hat. Bei mir war es meist so, dass ich plötzlich recht viele Pickel bekam, dann die Creme verwendete, dann für eine Zeit Ruhe hatte. Irgendwann ging dann alles immer von vorne los, bis ich die Creme sehr regelmäßig benutzt habe. Dann war irgendwann komplett Schluss zum Glück. Die Creme ist meinem Empfinden nach recht aggressiv, behandelte Hautstellen können kurz nach der Anwendung sehr trocken wirken, was sich nach einer Zeit aber wieder normalisiert. Und vor dem Verwenden immer das Gesicht waschen am besten.

https://www.amazon.de/Widmer-Acne-plus-Creme-20/dp/B00DIVU2G0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1500162029&sr=8-1&keywords=acne+plus+widmer

Was möchtest Du wissen?