Physik, Schwingung

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überleg dir folgendes: Die Anzahl der Schwingungen zum Zeitpunkt t0 (also, die Zeit, an dem die Pendel den gleichen Ort haben) muss ganzzahlig sein, sonst befinden sie sich nicht an der gleiche Stelle.

T1 hat dann n , T2 hat m Schwingungen der Dauer 1,5s bzw. 1,6s gemacht. Also n x 1,5s muss die selbe Zeit ergeben, wie m x 1,6s

nach jeder halben Periode geht das System aber auch durch den Ruhepunkt :)

0
@Pynero

Sorry, hab ich im Moment nicht dran gedacht. Dann nimmt man jewils die halbe Zeit, die Grundidee bleibt die Gleiche.

0
@sclaw

is ja nich schlimm...nur scheint der Fragesteller den ganzen Spaß nich gerafft zu haben ;)

mich würd mal interessieren ob er ne Lösung raus hat ^^

0

Was möchtest Du wissen?