"um die 72 Euro ganz sicher zu gewinnen gehe ich Alls zweite Person noch mal mit 24 Euro mit"

Wenn es sich um ein richtiges Glücksspiel handelt, gibt es kein sicheres Gewinnen, egal ob du 2 oder 10 oder 100 Mal spielst.

"aber mit denn zweiten 24 Euro vom Einsatz habe ich komplett verloren"

Ja du hast mit 48€ Einsatz 72€ gewonnen, also hast du schlussendlich 24€ mehr

...zur Antwort

"Etymologisch betrachtet geht der zunächst in der Form auctor gebräuchliche Begriff auf den lateinischen Terminus auctoritas zurück, der generell Förderer und glaubwürdige Fürsprecher innerhalb einer Gemeinschaft bezeichnete. Erst seit dem späten Mittelalter verengt sich die Bedeutung einzig auf poetisch Schaffende, ohne dass dabei jedoch ein semantischer Verzicht auf die sozialen Merkmale des autoritären Ratgebers zu verzeichnen wäre."

Quelle: http://www.einladung-zur-literaturwissenschaft.de/index.php?option=com_content&view=article&id=558:autor&catid=35:index

bezüglich "poetisch Schaffend", siehe:

"Das Wort Poesie (von gr. ποίησις poiesis, „Erschaffung“) bezeichnet erstens einen Textbereich, dessen Produktion traditionell nach den poetischen Gattungen geteilt wird. Nach Aristotelischer Poetik (so das Wort für die Theorie der Poesie) sind dies Drama, Epos und kleinere lyrische Gattungen. Im Deutschen wird seit dem 19. Jahrhundert eher von Literatur und literarischen Gattungen gesprochen. Allenfalls kurze Gedichte behielten das Wort, so etwa im Falle des Poesiealbums."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Poesie

Noch Fragen?

...zur Antwort

Was ist genau die Aufgabenstellung?

Vielleicht das: Summe S der arithmetischen Reihe: S = n * (a1 + an) / 2

das ergibt ein Rechteck mit den Seitenlängen n und (a1 + an) / 2 bzw.

n/2 und a1 +an

1) S = 9 * (12 + 20) / 2 .................... Rechteck mit Seitenlängen 9 und 16

2) n = 114 - 23 + 1 = 92

S = 92 * ( 23 + 144) / 2 .............. Rechteck mit Seitenlängen 46 und 167

...zur Antwort

Es geht um die Gleichheit durch die Zeit hindurch, besser ausgedrückt vielleicht: Identität durch die Zeit hindurch, also diachrone Identität, also z.B.

du warst gestern IslandSmurfson und bist es auch jetzt, obwohl du dich verändert hast.

...zur Antwort

Du hast recht, in einem gewissen Temperaturbereich ist die Temperaturwahrnehmung oft subjektiv unterschiedlich und korrekt wäre daher die Formulierung: "Mir ist es kalt" oder "Mir ist es warm"

Ähnlich bei:

Das ist schön - das finde ich schön

der/ die ist attraktiv - den/ die finde ich attraktiv

das schmeckt gut - das schmeckt mir gut

oft ist vermutlich das letztere gemeint, wenn das erstere gesagt wird (man nützt z.B. die Kontextabhängigkeit der Bedeutung aus, um einfacher und schneller kommunizieren zu können)

aber bisweilen habe ich den Verdacht, Menschen vergessen auf die Subjektivität und halten ihre Einschätzung für allgemeingültig

...zur Antwort

"1. ,,Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm’’ (1 Joh 4, 16). In diesen Worten aus demErsten Johannesbrief ist die Mitte des christlichen Glaubens, das christliche Gottesbild und auch das daraus folgende Bild des Menschen und seines Weges in einzigartiger Klarheit ausgesprochen. Außerdem gibt uns Johannes in demselben Vers auch sozusagen eine Formel der christlichen Existenz: ,,Wir haben die Liebe erkannt, die Gott zu uns hat, und ihr geglaubt’’ (vgl. 4, 16).

[...]"

Quelle:http://w2.vatican.va/content/benedict-xvi/de/encyclicals/documents/hf_ben-xvi_enc_20051225_deus-caritas-est.html

...zur Antwort

vielleicht wurde Manganstahl verwendet

...zur Antwort

(-1|1|2) = (-2 |3 |1) + r (6 |-4 |4) 

also 3 Gleichungen für die eine Variable r

wenn bei allen 3 Gleichungen derselbe Wert für r herauskommt, dann liegt P auf g

...zur Antwort

|W(x) - 4| >= 1

Fallunterscheidung:

1) Fall:

W(x) - 4 >= 0

dann |W(x) - 4| = W(x) - 4

2) Fall:

W(x) - 4 < 0

dann |W(x) - 4| = 4 - W(x)

--------------------

usw.

...zur Antwort

Dann kann halt das passieren

https://wikimedia.org/api/rest_v1/media/math/render/svg/ef94c9d7cc0583ab90a2ccd29f9d0fbcd44e8a29

Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wurzel_(Mathematik)

...zur Antwort