Physik Schallwelle?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn man die gegebene Formel für den Schallpegel verwendet, um die Lautstärke für eine Schallintensität von 10^-13 und eine Referenzintensität von 10^-12 zu berechnen, erhält man tatsächlich ein Ergebnis von -10 dB. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Schall überhaupt nicht wahrnehmbar ist, sondern lediglich, dass er sehr leise ist.

Ein Schallpegel von 0 dB entspricht der Referenzintensität, während Werte unter 0 dB leiser und Werte über 0 dB lauter sind. Ein Schallpegel von -10 dB ist also leiser als die Referenzintensität, aber immer noch wahrnehmbar. Die Empfindlichkeit des menschlichen Ohrs ist jedoch sehr unterschiedlich, so dass ein Schallpegel von -10 dB für manche Menschen sehr leise und für andere noch deutlich wahrnehmbar sein kann. VG

ok danke ich dachte mir bei 0 dB ist kein Ton mehr im Medium. Danke für die schnelle Antwort. :)

0