Physik Mittleren Abstand Mond zum Planet berechnen - wie?

2 Antworten

Dunkle Erinerung aus der Lehrzeit vor über 50 Jahren: Die Fliehkraft eines Körper sollte gleich seinem Gewicht in der entspr. Planetenumlaufbahn sein. Z= m omega quadrat * Abstand r soll gleich F= m1 * m2 / r quadrat sein. m kürzt sich raus. Damit müsste man die gewünschteFrage beantworten können, wenn man das r herausdestilliert.

Hallo :)

Du benötigst das dritte keplersche Gesetz, welches lautet: (a1^3)/(a2^3)=(T1^2)/(T2^2). Dabei steht a für die länge der großen Halbachse einer Ellipse (in dem Fall der Abstand zum Neptun) und T für eine Umlaufdauer. Es ergibt sich also: a1^3=(a2^3) * ((T1^2)/(T2^2)). Du setzt nun deine Werte ein und ziehst die dritte Wurzel, es ergibt sich: a1=358967km. Der zweite Teil der Aufgabe sollte kein Problem für dich sein, das ist eine einfacher Rechnung über die Kreisgeschwindigkeit U=2pi*r

Hoffe es hat geholfen :)

Ok, danke schon einmal. T habe ich ja gegeben. Das ist 5,88 d. Aber a (hier der Abstand zum Neptun) ist hier ja nicht gegeben. Kann ich den irgendwo nachschauen oder muss ich da noch eine weitere Formel anwenden?

0
@PennerdesJahres

Nein die dritte keplersche Formel reicht da völlig. Wie du siehst hast du ein T1,2 sowie a1,2: Soll heißen es gibt 4 Variablen, davon kennst du 3. Nun ist es nur noch einfaches Einsetzen und Auflösen :)

0

Was möchtest Du wissen?