Physik aufgabe hifle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ein Newton ist definiert als 1 kg*m/s.

Eine Masse von 10 Tonnen, die sich mit 1 m/s bewegt, hat demnach eine kinetische Energie von 10.000 kg*m/s=10.000 N.

Diese Energie wird innerhalb von 0,1 m in potentielle Energie umgewandelt und zwar nach der Gleichung F(kin)=k*x.

Hierbei ist k die gesuchte Federkonstante, die in Newton pro Meter definiert ist. x ist die Strecke, die die Feder zusammengedrückt wird, also x=0,1 m.

So bekommst Du die Gleichung 10.000 N=k*0,1 m.

Also ist k= 10.000 N/0,1m=100.000 N/m.

Da es sich um zwei Federn handelt, verteilt sich diese Energie, so daß die Federkonstante einer Feder bei 50.000 N/m liegt.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bejam
27.10.2015, 17:54

Eine kinetische Energie von 10.000 kg*m/s? Die Kraft beträgt 10.000 kg*m/s oder auch Newton, die Energie ist Nm oder kg*m^2/s!!!! Kraft =m*a, Energie =F*s

1
Kommentar von Bejam
27.10.2015, 17:56

bzw kinetische Energie = 1/2*m*v^2. Da fehlt irgendwo ein Quadrat bei dir. Der Rest ist gut erklährt

1
Kommentar von Willy1729
22.11.2015, 12:36

Herzlichen Dank für den Stern.

Willy

0

Kinetische Energie des Zuges kannst du rechnen. Die Kinetische Energie ist dannach in der Feder gespeichert. Hooksches Gesetz und Federkonstante berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lks72
27.10.2015, 17:12

genau, und dran denken , dass sich die Energie auf beide Puffer aufteilt, dann passt alles

2

Haste ne Formelsammlung? Guck ma nach einer Formel bezüglich dessen oder allgemein Berechnungen an Federn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?