Physik Aufgabe Atomphysik?

3 Antworten

Schau hier nach, was die in der Zerfallsreihe entstehenden Tochternuklide, die auf dem Weg zwischen dem Uran und dem Blei liegen, für Halbwertszeiten haben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Uran-Radium-Reihe

Falls da Halbwertszeiten dabei sind, die ähnlich groß sind wie die des 238U, spielen sie für die Fragestellung eine Rolle und die Rechnung wird komplizierter. Falls sie aber alle vergleichsweise klein sind, kannst Du sagen, daß nach dem Zerfall eines 238U-Atoms der Rest der Zerfallsreihe in annähernd Nullzeit abläuft und das Blei praktisch "sofort" da ist, so daß Deine Rechnung einen guten Näherungswert ergibt.

Ich kenne die Aufgabe - sie ist aus dem Metzler, richtig?

Mit dem Zerfallsgesetz die Anzahl der zerfallenen Kerne berechnen. Diese entspricht der Anzahl der Bleikerne. Die Halbwertszeiten der anderen Nuklide sind im Vergleich zu Uran-238 vernachlässigbar.

Es müssten so ca. 436g Blei herauskommen.

ja ist aus dem Metzler xd

0

Zum einen: Siehe die Antwort von Franz1957

Zum anderen: Aus 505 g Uran entstehen weniger als 505 g Blei.

Hilfe zur Halbwertszeit?

Ein Element mit der Halbwertszeit von 50Jahren zerfällt. Nach wie viel Jahren ist ca nur noch 1/10 der ursprünglichen Menge vorhanden? Kann mir das jemand leicht erklären bitte?

...zur Frage

Wo kann ich ein Vorpraktikum machen -Wirtschaftsingenieurwesen?

Wo kann ich kein Praktikum machen? Würde das auch beim Elektriker gehen ? 3 von den 13 Punkten auf dem Bild muss ich im Praktikum machen ...

...zur Frage

Radioaktiver Zerfall bitte helfen?

In einem Reagenzglas befindet sich eine radioaktive Flüssigkeit. Diese zerfällt mit einer unbekannten Halbezeit. Um die Halbwertszeit experimentell zu bestimmen, misst man mit einem Zählrohr die Impulsenach jeweils1 Minute.Für den Versuch ergeben sich die Messwertein Bild 5. Bestimme die Halbwertzeit dieses Stoffes.

Zeit in Minuten / Impulse pro Minute 1 zeit in minuten- 990 impulse pro minute , 2-700 , 3-495 , 4-350 , 5-248 , 6-175 , 7-124 , 8-88 ,9-62 , 10-44

Keine Lösung nur erklären danke

...zur Frage

Physik: Halbwertzeiten einiger Stoffe Berechnen?

Hallo, ich benötige Ihre Hilfe bitte :)

Also die Halbwertszeit gibt an in welcher Zeit die hälfte der radioaktiven Kerne eines Stoffes in andere kerne zerfällt aber wie berechne ich das?

Ich habe hier zwei aufgaben und werde sehr gerne Hilfe bekommen wie ich das ausrechnen muss weil ich sehr durcheinander bin und verstehe nicht wie es geht!

1) Wie viel g Radon sind von 2kg nach 10 Halbwertzeiten übrig?

2) Von 40g Radium sind noch 1.25g übrig. Wie viele Halbwertzeiten und Jahre waren es? (Zu diese Aufgabe 2) habe ich die antworten aber verstehe ich nicht wie mann auf es kommt: 5 Halbwertzeiten= 8000 Jahre)

Vielen dank im voraus :) Georgina

...zur Frage

Wie viel wiegt ein Uranatom?

Hallo,

Ich beschäftige mich gerade mit dem Massendefekt in meiner Facharbeit und möchte aufzeigen, dass die Masse eines Uranatoms in Kilogramm weniger ist als die Summe aller Nukleonen.

 

Weiß jemand das Gewicht in Kilogramm eines Uranatoms ?

 

 

In Wikipedia hab ich es nicht gefunden!

...zur Frage

Wieso zerfällt Uran zu Blei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?