Pferd überholt beim spazieren gehen?

6 Antworten

im zeitigen Frühjahr bzw Spätwinter sind fast alle Pferde etwas ZU gut drauf.

 Wichtig ist dann eine artgerechte HAltung im Offenstall mit grooooßem Auslauf, ideal im Aktiv-offenstall, wo sie sich automatisch viel bewegen müssen

DAS hilft schon mal ne Menge.

Du solltest grundsätzlch das Führen üben , erstmal daheim, im Paddock/Reitplatz. nimm eine gerte und benutze sie wie eine Barriere, die quer vor das Pony wandert, um es aufzuhalten, dabei kannst du sie auch langam rauf und runter bewegen vor seiner Brust; 

konsequent geübt, hilft das bei uns  immer,
selbst bei unerzogenen Junghengsten.

viel Erfolg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Reiten-Haltung-Zucht-Ausbildung n.LTJ u.ä.

Juliaxoo 
Fragesteller
 04.02.2017, 13:55

Sie sind 24/7 auf ihrer Koppel mit Offenstall sie haben reichlich Platz. Das mit der Gerte habe ich beim letzten Spaziergang gemacht, also diese vor seine Brust gehalten, erst hat er's verstanden aber dann hat er das trotz antippen auf seine Brust einfach ignoriert und ist wieder vorgelaufen

0
Juliaxoo 
Fragesteller
 04.02.2017, 13:56

Achso und auf der Koppel habe ich ganz oft mit der Gerte geübt das er stehen soll, wann er gehen kann und auch rückwärts richten da hat er alles so super gemacht! Aber draußen ist er wie ausgewechselt :/

0

Wenn er das macht, zieh seinen Kopf vom Gras weg. Halte an und lasse ihn rückwärts gehen. Dann warte kurz und gehe weiter und wenn er das wieder macht bleibe wieder stehen und lasse ihn rückwärts gehen. Rückwärts gehen ist sehr schwierig für die Pferde, sie müssen sich sehr konzentrieren, deshalb ist es eine art Strafe für sie

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Als erstes überlege dir, wo du dein Pony haben möchtest (hinter dir, neben dir,...). Und dann achtest du drauf, dass es genau da bleibt. Wenn es dich versucht zu überholen mach dich groß, fahr die Ellbogen aus u. beweg sie hin-her, rauf-runter... wenn es dich trotzdem überholt o. ans Gras zieht, geh auf seine HH zu und schick diese im Kreis, dann ist es automatisch wieder hinter dir. Weitergehen.

Es fängt nach 3 Schritten wieder an? Gleiches Spiel. Solange, bis es verstanden hat, dass es viel stressfreier für es ist, nach deinen Regeln zu spielen. Das geht bei den meisten Pferden ganz fix, ein 27j. Isianteil-Opa kann jedoch einen gewissen Grad an Sturheit aufweisen ;)) Aber du dann auch, bleib konsequent u. gib nicht nach!

Das kannst mit dem Führstrick machen o. mit der Gerte, nicht schlagen, nur anticken. Lass dich auf kein Gezerre ein, das bringt gar nichts außer dass dein Pferd (mal wieder?) bestätigt bekommt, dass es krafttechnisch am längeren Hebel sitzt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Pferdewirtschaftsmeisterin

Juliaxoo 
Fragesteller
 04.02.2017, 11:04

Vielen Dank für die Antwort! Werde ich so ausprobieren! :)

0

Beim Gras fressen musst du etwas durchgreifen und ihn dafür belohnen wenn er hört, dann sollte er lernen, das Gras nicht zu stalken.

Ansonsten eventuell mehr Infos zu dem Pony? Alter, Rasse, wie es sich sonst verhält.


Juliaxoo 
Fragesteller
 03.02.2017, 23:38

Er ist 27 und ein Isi-Mix. Sonst auf der Koppel verhält er sich ruhig. Er hat aber auch auf jeden Fall seinen eigenen Kopf. Kuscheln und streicheln mag er nicht so gerne aber auch wenn er so ist, ist er auf der Koppel sehr lieb.

0

Februar und März sind so Monate, wo viele Pferde einfach etwas rumspinnen. Als ob sie spüren das der Frühling bald kommt. Da wird sich draußen auf alles gestürzt, was nach grünem Gras aussieht.

Wenn es Dich nervt und Du Angst hast die Kontrolle zu verlieren, solltest Du nur mit Trense spazieren gehen.