Pferd ist zickig und bockt, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es könnte sich auch um ein Magengeschwür handeln. Die äußern sich ebenfalls durch bocken/buckeln vor allem im Galopp. Vielleicht mal mit dem TA absprechen und einmal Gastrogard geben. Das Pferd kann/sollte direkt danach geritten werden. Buckelt es dann nicht mehr, ist von einem Magengeschwür auszugehen.

Gab es für das Pferd Veränderungen (Stress)? Zum Beispiel Stallwechsel (manchmal genügt auch nur der Umzug in eine andere Box), Futterumstellung etc...

Das wären mögliche Auslöser für ein Magengeschwür.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Ursachensuche!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erstmal,

also es könnte an vielen Sachen liegen,

einmal den ostheo draufschauen lassen ob sie sich etwas rausgehauen hat, da wird meine auch immer ziemlich blöd. Kennt man ja selber wenn man schmerzen hat. und den Sattel und Zähne kontrollieren!
Ich weiß nicht wie es bei euch ist aber da es zurzeit auch ziemlich kalt ist wäre das auch eine Möglichkeit, da werden ja viele Pferde etwas lustig ;)

ich hoffe ich könnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte einige Ursachen für ein solches Verhalten haben.

Zahnarzt, Sattler und Osteo kommen lassen. Ausrüstung, also nicht nur Sattel sondern auch Zaumzeug und Gebiss kontrollieren (lassen).

Wenn sich ihr Verhalten immer noch nicht ändert, es vermutlich an etwas anderem liegt, mal einen Reitlehrer drauf schauen lassen. Vielleicht macht ihr Fehler die ihre selbst nicht bemerkt o.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kann sein dass generell irgendwas nicht passt , wie trense, sattel etc.muss ja nicht nur am pad liegen. ich hatte aber so ein problem mit meinem pferd auch schon. letztendlich war ne osteopathin da und hat gesagt dass ihr rücken bzw ihre hüfte sehr verspannt ist. das hat natürlich weh getan und desswegen hat sie auch gebuckelt. dann kann es auch sein dass es am wetter liegt. viele pferde drehen ziemlich ab wenn es in die winterzeit reingeht. meine ist da generell sehr "gut" drauf. ausserdem kann es auch sein dass sie es momentan einfach ausprobieren will was ihr durchgehen lasst. aber holt lieber erstmal nen osteopathen oder lasst den sattel vom sattler anschaun. hufschmied kann auch helfen, man weiss ja nie wos herkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann war der Sattler zuletzt da?  

Wann war der manuelle Therapeut zuletzt da?  

Wann war der Zahnarzt zuletzt da? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Kontrollieren ob alles noch passt! Vielleicht hat sie Schmerzen oder ist Empfindlich im Maul, Rücken etc.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?