Pferd - Mit Abschwitzdecke reiten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeden Tag ohne Sattel reiten ist leider gar nicht gut für den Rücken des Pferdes, denn deine Sitzbeinhöcker rammen ständig in die Wirbelsäule. Da kann auch die Decke oder ein super Sitz nichts machen.

Also so oft nicht mal nur im Schritt ohne Sattel reiten, sondern lieber führen, wenn du das Pferd noch bewegen willst.

Aber wenn du es nur 1-2 mal im Monat (also selten) machst, ist gegen die ganzen Gangarten nichts zu sagen.

Wenn du sie iwie befestigst dann schon ;) du kannst sie unter die Oberschenkel einklemmen :-) Die andere Frage ist dann nur , ob du die auch wirklich brauchst ;-)

können schon ... aber ich hoffe du weist das ohne sattel reiten extrem unangenehm für den pferderücken ist

Klar warum denn nicht nur du musst aufpassen das du nicht samt der Decke runterrutschst

Ganz ohne Sattel ist absolut schädlich für den Pferderücken und bringt weder dir, noch dem Pferd irgendwas. Selbst im Schritt kann das schon negative Auswirkungen auf den Rücken haben - geschweige denn im Trab! Dein Gewicht wird nicht verteilt und du plumpst immer schon auf die selbe Stelle. Selbst für ein junges Pferd mit kurzem, gesunden Rücken kein Vergnügen.

Da es sich um dein Pferd handelt (was ich jetzt mal annehme), trägst du die Verantwortung für seine Gesundheit. Auch wenn das Bareback-reiten in nächster Zeit noch keine negativen Auswirkungen hat, wird es das eines Tages haben, das kann ich dir versichern.

Man sieht zwar oft Mädchen ohne Sattel reiten, aber nur weil andere ihrem Pferd schaden (bewusst oder unbewusst - ganz egal) musst du ja nicht mitziehen.

Was möchtest Du wissen?