pferde durchparieren galopp -> trab

7 Antworten

Also ich spanne zum durchparieren immer meinen Po und meine Oberschenkel an und lehne mich dabei leicht nach Hinten. Das ganze kann man dann noch mit einem ruhigen "Brrrrr" oder "Hooooo" unterstützen. Je nachdem, welches Komando das Pferd kennt.

Wenn du galoppierst bewegst du dich ja natürlich mit der Bewegung des Pferdes mit, wenn du durchparieren willst, setzt du dich tief in den Sattel, und sitzt quasi "kürzer" (weniger stark mit der Bewegung mitschwingen), mit den Zügeln auch ein paar Paraden geben.

ambesten fragst du deinen reitlehrer, aber ich mach das immer so: nach hintenlehne, beine nach vorne strecken, bauch-po-und schenkelmusklen anspannen und dann "hoohhh" sagen. wenn das pferd nicht durch pariert leicht am äußeren zügel zupfen. wenn das pferd dann trabt, solltest du leicht traben!

Die Beine kommen bei der Parade nach hinten - beide Schenkel werden ruhig etwa zwei fingerbreit weiter hinten ans Pferd gelegt. Und statt sich nach hinten zu lehnen, sollte man das Kreuz anspannen (als ob du mit deinem Po einen Katzenbuckel machen wolltest).

0
@schneeblumeA

reitest du western? beim western parierst du nicht durch indem su die beine nach hinten nimmst!

0

aber wenn mann z.b. einen waldweg reitet und nicht einen zirkel, dann hat man doch keinen äußeren zügel????

0

Wie Jungpferd auf dem zirkel außen halten?

Hallo, ich habe ein Pferd das jetzt 4 Jahre alt ist und noch nicht lange unterm sattel. bzw die reitmöglichkeiten waren nicht so ideal als das man wirklich mit dem pferd arbeiten konnte

nun habe ich das problem das das pferd insbesondere wenn es auf dem zirkel laufen soll sehr nach innen driftet. Im schritt kann er außen bleiben nur sobald man im trab ist fängt er an nach innen zu kommen. ganz zu schweigen vom galopp wo er regelrecht in seitenlage kommt, was dazu führt das man keine langen strecken auf dem zirkle galoppieren kann da er sonst ins rutschen kommt.

Aber galopp ist unwichtig und das kann man ja auch ganze bahn mal machen. Nur finde ich langsam müsste es auf dem zirkel im trab mal klappen.

habt ihr ideen wie ich das pferd unterstützen kann?` hatte überlegt ob eine knebeltrense sinnvoll wäre um ihn den richtigen weg zu weisen (und ja mir ist klar das nicht nur das gebiss schuld ist sondern das auch woanders angesetzt werden muss) was gibt es sonst noch für übungen die man machen könnte um ihn zu helfen

...zur Frage

Reite ich auch E-Niveau?

Hallo, ich frage mich, ob ich auf E-Niveau reite. Ich reite alle 3 Gangarten sicher und kann Schritt-Trab, Trab-Schritt, Trab-Galopp, Galopp-Trab reiten. Ich reite Hufschlagfiguren wie auf den Zirkel geritten, aus dem Zirkelwechseln, einfach Schlangenlinien, durch die halbe/ganze Bahn wechseln, Volten und aus der Ecke kehrt. Ist das schon E-Niveau?

...zur Frage

Reiten mit langem Zügel

Hallo, ich habe jetzt eine RB und das Pferd sollte am längeren Zügel geritten werden. da ich aber die ganze zeit nur auf schulpferden geritten bin und meine reitlehrerin immer sagt, zügel kürzer, reite ich sonst immer mit denke ich in genau angemessener länge, nicht zu kurz nicht zu lang. das pferd ist kein traber, also es wird nicht schneller wenn ich die zügel annehme. jedoch fällt es mir schwer vom trab in den schritt zu fallen und galopp traue ich mich erst gar nicht, weil ich nicht weiß wie ich durchparieren soll, da das pferd nicht wirklich auf zügelhilfen hört. und aussitzen und mit gewicht geht nicht, da ich fast aus den sitz geschleudert werde, da das pferd so viel schwung beim traben hat. also aussitzen ist auch für mich echt schwierig, habe vorher nur auf einem pony geritten, daher ist das schon eine umstellung. hat einer tipps wie ich durchparieren kann?

...zur Frage

Wie heißt das Verb zur Pferdegangart "Schritt"?

Beim Galopp ist das ja galoppieren. Beim Trab sagt man traben. Aber was sagt man beim Schritt?

Bitte helft mir, ich würde das echt gerne mal wissen!

...zur Frage

Ist es schwierig ohne Sattel zu galoppieren?!

Ich bin schon tausend mal mit sattel galoppiert aber noch nie ohne ... ich bin aber schon viel getrabt ( ohne sattel ) und kann den super aussitzen ... jetzt würde ich gerne auch mal galopp versuchen , ist das schwieriger als trab ?!

...zur Frage

Pferd hebt beine beim galopp kaum und knickt sie nur leicht

Hallo, Mein Pferd hab ich nun schon seid 2 1/2 jahren. Als ich ihn bekommen habe konnte man ihn kaum reiten. Außerdem ist er ziemlich unproportional. Seine Hinter beine sind zu lang und sonstiiges. Mittlerweile läuft er ordentlich im schritt und trab nur ich verzweifle am galopp. Ich seh immer diese pferde die ihre beine so extrem anheben und auch so schön knicken ( ihr wisst was ich meine?). Mein kleiner macht das aber irgendwie nicht. Er knickt sie nur sehr leicht und richtig heben tut er sie auch nicht. Ich weiss nicht was ich machen soll eine Freundin meinte galopp stangen aber bin da auch skeptisch. Trab und schritt hebt er die beine nur im galopp ist er seltsam. Es ist auch nicht sehr angenehm zu sitzen. Weiß wer was man machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?