Pfanne mit Kunsstoffgriff in den Ofen legen?

11 Antworten

ja sollte in der beschreibung enthalten sein bis welche temperatur die aushält(griff),kannst es doch alternativ mit flachen topf mit metallgriff machen,topflappen nicht vergessen

Wenn die Pfanne nicht ausdrücklich für den Ofen gemacht ist, würde ich es nicht versuchen. Entweder ich nehme direkt eine Auflaufform oder ich lasse das Ganze auf einen Teller, eine Auflauf-/ Spring-/Bodenform oder sonstiges gleiten. Geschmolzenen Kunststoff braucht mit Sicherheit kein Mensch.

Du solltest mal die Beschreibung dazu lesen. Meine 7 Pfannen haben auch einen Kunststoffgriff und ich kann sie alle in den Backofen stellen und zwar bis 260°.

Rauch eingeatmet von geschmolzenen Feuerzeug

Hey ich hatte ne Frage. Ich hab mein Feuerzeug ausversehen auf meinem Ofen liegen lassen nachdem ich ihn an gemacht habe. Als ich wieder zum Ofen kam war das Feuerzeug grad am schmelzen (der Kunststoff) und habs schnell vom Ofen gemacht und hab 5-10 mal den Rauch eingeatmet und jetzt hab ich leichtes Kopfweh. Denkt ihr des hängt zusammen und es könnten noch andere Symptome auftreten Mfg

...zur Frage

nudeln für die Pfanne kochen?

ich habe mir pfannenpasta gekauft und auf der Verpackung steht das man die 5 Minuten in der Pfanne braten soll. allerdings habe ich keine Pfanne. kann ich die auch einfach im Topf mit Wasser wie normale Nudeln zu kochen

...zur Frage

Pfannenböden nicht eben, warum?

Ich habe zwei recht neue Pfannen von Tefal, und das sind nicht die billigen, sondern die wertigere Serie mit Thermospot und Kunststoff-Griff bis 260 Grad Hitzefest.

Eine der Pfannen ist 32cm im Durchmesser, die andere 28cm. Beide Pfannen haben einen total ebenen Pfannenboden, der auf dem Herd aufsitzt, aber innen sind beide Pfannen nict eben, die Mitte der Pfanne ist erhöht, so dass Fett immer um den Mittelpunkt der Pfanne verteilt ist, man muss sehr viel Fett einfüllen, um die ganze Pfanne benetzt zu bekommen. Dies ist schon seit dem Kauf so, ist also nicht erst durch Erhitzung so geworden.

Warum ist das so, warum macht Tefal das so, hat das irgendeinen SInn?

Danke für eure Tipps.

...zur Frage

Schokolade in Plastikbehälter im kochenden Wasser schmelzen?

Hallo, ich will gerade Schokoladenfondü (kp wie das geschrieben wird XD) machen. Ich habe leider keine Mikrowelle und wollte die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Allerdings habe ich nur eine relativ große Metallschüssel, die ich in das fast kochende Wasser stellen wollte. Mit einer Tasse habe ich das auch schon probiert. Aber diese schwimmt nicht, wird aber durch den entstehenden Wasserdampf immer hoch gedrückt und macht ganz viele Schrammen so in den Topf und Lärm :/

Ich habe den Schmelzpunkt von Kunststoff gegooglet, aber verschiedene Werte gefunden. Natürlich hängt es von dem Stoff ab, aber würde eine relativ hochwertige Tupperschüssel das aushalten, ohne zu schmelzen oder giftstoffe abzugeben?

...zur Frage

ist die Beschichtung der (Keramik) Pfannen kaputt?

Hallo.

da ich mal gelesen habe, das giftige Stoffe beim Braten und Ablösen der Beschichtung austreten können und meine Pfannen auch in die Jahre gekommen sind, wollte ich mal die Experten fragen, ob diese Pfannen "Kaputt" sind?

Link zu den Bild/Pfannen: https://ibb.co/dEHbST

MFG
...zur Frage

Ist das Normal das die Pfanne so aussieht, nach erster Benutzung?

Hallo habe gerade zum ersten Mal auf einem Gasherd gekocht, habe dafür eine geeignete Pfanne gekauft.

Ist das normal das die Pfanne nach dem ersten Kochen so aussieht?

Und es bildet sich schwarzer rußt an der Pfanne der nur schwierig weg geht ist das auch normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?