Periode binden wann wechseln ?

11 Antworten

Man sollte die Binde wechseln, wenn diese zu 2/3 voll ist oder je nach Bedarf, einige Frauen haben kein problem in der Soße zusitzen oder mit Blut zu verkleben, wenn es riecht, sollte man auf jedenfall wechseln.

Je saustärker die Binde ist desto weniger muss man wechseln!

Überlege dir längerfristig doch mal Tampons aus zuprobieren.........

 

du wirst sehe es ist eine deutlich bessere Wahl als jede Stunde uffs Klo zurennen um das Brett / Binde zuwechseln....

Hey, ja am Anfang ist es immer ein wenig ungewöhnlich und ein komisches Gefühl aber das wird schon. Wenn du deine Tage nur leicht hast reicht es wenn du sie alle 3 - 4 Stunden wechselst, aber relativ oft und regelmäßig wegen den Bakterien. Nachts auf jeden Fall eine Binde tragen, keine Tampons. Am Anfang sind binden auch besser.

Wenn Du Dich wohler fühlst jede Stunde die Binde zu wechseln, ist OK. Allerdings geht das ins Geld.

Da Du nicht so stark blutest reicht es alle 3 Stunden zu wechseln.

Nachts musst Du die Binde nicht wechseln.

Einige Drogerien haben speziell für nachts Nachtbinden. Die sind länger und saugfähiger.

Wenn du sie nicht so stark hast würde ich sie alle zwei Stunden oder nach Bedarf.  Hygiene ist auch wichtigdas du dich dann Abend wäschst bevor du ins Bett gehst. Für Nachts wechselst sie wenn du im Bett gehst das reicht dann bis Morgens. Mache dich nicht damit verrückt und keinen Stress.

L.g

Wenn du keine starken Blutungen hast, ist gut. Ich würde das alle zwei Stunden machen oder sogar drei. Ich mache das meist so alle halbe Stunde (hab starke Blutungen und leider keine saugfähigen Binden). In der Schule ist halt schlecht, aber das geht. Wichtig ist das du dich wäscht, am besten Abends und wenn es mal stärker werden sollte auch morgens.

Nachts brauchst du das eig nicht wechseln, sonst holst du dir welche die eine hohe Saugfähigkeit haben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?