Periode auf Klassenfahrt :/

4 Antworten

Das ist ein Problem, dass wohl jedes Mädchen/ Frau kennt. Wandern und Tage, das ist etwas sehr unangenehmen!!!

Also erstmal zur Dusche! Müsst ihr wirklich zusammen duschen? Klassenfahrt und geringer Anzahl der Duschen hin oder her, jeder hat doch ein Recht auf Privatsphäre. Die Lehrer können euch doch nicht zwingen gemeinsam zu duschen!!! Du hast ein Recht darauf, da alleine zusein, genau wie auf der Toilette auch. Falls es wirklich nicht anders geht, es muss dir nicht peinlich sein. Jedes Mädchen/ Frau kennt das Problem. Das ist natürlich und dabei brauchst du dich nicht schämen.

Ich glaube schon, dass du mit Binden zurechtkommen kannst. Flügel klingt gut. Du kannst auch zusätzlich Klopapier mit reinlegen...das ist aus dem Grund gut, wenn für längere Zeit keine Möglichkeit besteht eine Toliette zu besuchen. Auch ist gehts mit "erneuertn" schneller...keine Ahnung wie du dich wohler fühlst. Ich selber nehme Tampons. Habe sie vorher auch nicht nehmen wollen, weil ich es ziemlich unangenehm fand, hatte dann auch so Probleme wie du...aber nach meiner 5. Periode hat mich das so genervt...da hab ich den Tampons noch mal eine Chance gegeben und es ist VIEL besser, glaub mir! Natrülich am Anfang verkamoft man total!!!!!! Ich weiß, das erste das ich benutzt habe! Schrecklich!!! Aber jetzt liebe ich sie!!! Es gibt nichts schöneres! Man fühl sich nicht mehr wie ein Baby, das in die Windel macht. Man fühlt sich frei! Man kann Enge Hosen tragen, es riecht nicht unangenehm, es klebt nicht, man schwitzt nicht. So als hättest du deine Tage nicht. Du kannst duschen, du kannst baden..alles! Wichtig ist dass du dich traust, wirklich tief genug zu gehen! Und entspanne die beim Einführen...später gehts in Sekunden...der wechsel...und noch ein Vorteil es ist viel unauffälliger ein Tampon mit auf toilette zu nehmen als ne Binde....und das Problem wenn in der Toilette der Abfalleimer fehlt ist auch geringer. Außerdem kann man zusätzlich ne Binde reinlegen...wenn man weiß das die nächste Toliette weit entfernt ist...ich kann dir nur dazu raten, dich daran zu gewöhnen. trau dich....du wirst es in Zukunft leichter haben.

Aber nunr hast du ja das Problem dass du noch so damit zurecht kommen musst. Also Flügelbinden sind gut. Wie gesagt eventuell Klopapier. Zieh nicht die engste Hose an...auch kein weiße und auch keinen Rock. Was den Bikini angeht...probierst doch mal heute schon aus...wie es denn aussieht...also leg eine rein und sie ob mans sieht.. Wenn nicht passts doch...aber wenn du eine Badeshort drüberziehst dürfte es kein Problem sein und zum Baden ist es wirklich zu kalt, da denke ich brauchst du keine Angst haben.

Und vllt. wartetn ja deine Tage noch ein bisschen ;D

Viel Spaß auf jeden Fall für morgen und stress dich damit nicht so ;D Du wirst schon zurecht kommen!

Lg Steffi

PS: Vllt. hat die, die mit dir duscht auch die Tage ;D

Aber eines wollte ich noch sagen. Schwimmen kannste wirklich nicht mit Binden... die Lösung wäre dann nur dafür gedacht, dass du den Bikini im trockenen anziehen kannst. Und falls du doch noch Tampons benutzen willst...heute ist Sonntag die Geschöfte haben zu, aber es gibt viele viele Frauen die Tampons benutzen...Vllt. hat deine Mama auch welche... vllt. aber auch ne Freundin... wenn nicht ode dir es peinlich ist andere zu fragen, morgen in de früh kannste auch welche besorgen. Aber vllt. ist es für morgen ungünstig, dich daran zu gewöhnen, bei dem Stress.. beim nächsten Mal wenn du zuhause bin, dann gewöhne dich dran. Da kannst du ganz in Ruhe das Einführen oben, sodass es richtig sitzt und du es nicht bemerkst.

0

Benutze eben Binden und dusche mit deiner besten freundin. Das muss dir doch nicht peinlich sein ! jedes mädchen hat irgendwann ihre periode

Leichter gesagt als getan?! :]

0

Du kannst sicherlich Binden anziehen es wird aber sehr wahrscheinlich etwas unbequem sein mit denen zu klettern und immer wieder aufs klo zu rennen um sie zu wechseln. wenn ihr ein floss baut solltest du vielleicht doch lieber tampons anziehen, nur für diesen einen tag! ich fühle mich auch net wohl tampons zu benutzen aber als wir mit der klasse ins freibad gefahren sind, bin ich mit meiner mama noch schnell ins geschäfft und haben welche gekauft, die hab ich dann auch nur für diesen einen tag benutzt. es wäre besser ein tampon zu benutzen, könnte es ziemlich peinlich werden. wenn du dann z.b auch aus dem wasser rausgehen würdest (also wenn ihr rein geht) dann würde dir alles runter laufen. :) da musste ich auch durch und wenn sie richtig sitzen spürt an nix und wenn man dann halt auch abgelenkt wird, z.b von freunden oder so vergisst man ja auch dass man grad ein tampon benutzt;)

Was tun, wenn die Menstruation unterträglich wird?

Hallo zusammen,

mit meinem Problem war ich jetzt schon bei verschiedenen Frauenärzten, doch irgendwie konnte man mir nie weiterhelfen. Folgendes Problem stellt sich: Wenn ich meine Tage bekomme, sind die so heftig, dass ich an drei von fünf bis sechs Tagen das Haus im Grunde nicht verlassen kann. Tampons halten bei mir nichts ab, ich muss die größten und dicksten Einlagen nehmen, die man kaufen kann - was ich selbst schon ekelig finde, obwohl es ja mein Körper ist und man den normalerweise annehmen sollte ... Für Binden gebe ich monatlich 10 - 15 Euro aus, an den schlimmsten Tagen muss ich die alle halbe Stunde wechseln, um nicht auszulaufen. Wie das aussieht, wenn ich an der Uni bin oder abends schlafen möchte, könnt ihr euch ja ausrechnen. Manchmal wird mir während dieser Zeit sogar so schwindelig, dass ich ins Wanken komme und auch die krampfartigen Schmerzen im Unterleib begleiten mich dann fast die ganze Woche hindurch.

Die Frauenärzte bei denen ich war, haben mit mir u. a. einen Blutgerinnungstest gemacht (Ergebnis: Alles normal) und mir verschiedene Pillen gegeben, die die Hormone unterschiedlich beeinflussen sollen. Auch hom. Mittel habe ich probiert. (Was man nicht alles tut.) Nun habe ich schon fünf verschiedene Pillen ausprobiert und das über mehrere Jahre. Ich bin auch nicht mehr die Jüngste (fast 30), habe meine Blutungen also schon durchaus länger, sodass man nicht mehr davon sprechen könnte, dass sich das noch einpendelt. Vielleicht mit Kindern nach der Schwangerschaft, aber ich möchte keine. Ich möchte das Problem aber nicht auch noch bis zu den Wechseljahren mit mir rumschleppen und auf so vieles verzichten müssen ("Hey, wollen wir morgen abend nicht auf das Fest XY?" - "Nein, sorry, hab meine Tage." - "Morgen?" - "Nein, da auch nicht.")

Nun habe ich von einer Pille gehört, die "Simonette" heißt und die die Blutungen, durchgehend eingenommen, ganz und gar stoppen soll. Für ein halbes Jahr kostet die ca. 27 Euro. Ich betrachte sie natürlich als einen erheblichen Eingriff in die natürlichen Vorgänge im Körper, bin selbst aufgrund der o. g. Schilderungen aber alles andere als abgeneigt. Deshalb möchte ich euch fragen: Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Zum Frauenarzt gehen und danach fragen oder die Finger davon lassen? Hat vielleicht jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser oder einer anderen Pille dieser Art gemacht?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Menstruationstasse fragen?

Heyy Leute! Naja eigentlich bin ich persönlich gegen menstrautionstassen (find das unangenehm die mehrmals zu verwenden) aber ich hab da trz ein paar fragen:

1.) Wie holt man die wieder raus

2.) kann man mit denen schwimmen

3.) Kann man die auch verwenden wenn man Jungfrau ist oder tut das dann iwie weh?

Danke😁

...zur Frage

Keine Binden Keine Tampons! was dann?

was kann man außer binden und tampons benutzen gibt es da noch was ,was gut ist? ich hab schonmal was gehört von sonem schwamm oder sO!

...zur Frage

"Während der Tage bloß nicht duschen?"

Hallo!

Meine Oma erzählt viel, solange die Tage lang sind .

"Während der Periode bloß nicht duschen und keine Binden (oder gar Tampons!) sondern Stofflappen benutzen"

lautete ihre Aussage, als ich mir mal neue Tampons holen wollte.

Alles nur Humbug oder doch was wahres drann?

...zur Frage

Riecht man Tampons?

Hallo, Ich würde gerne bei meiner nächsten Periode Tampons benutzen und würde gerne vorher wissen ob man die riecht, also wenn ich dann einen Tampon drin habe ob man das halt riecht, also so wie Binden halt auch nach einer Weile riechen?

...zur Frage

Bekomme den Tampon einfach nicht rein?

Ich habe schon die kleinsten, mit SilkTouch Oberfläche zum leichten einführen, aber selbst bei denen geht es nicht. Ich entspanne mich und schiebe den Tampon langsam aber ich bekomme nicht mehr als die Hälfte rein, weil es dann einfach wehtut und wenn ich versuche den Tampon langsam wieder rauszuziehen tut es auch weh. Ich bin am 2. Tag meiner Regel und es ist genug, damit es funktionieren müsste. Es ist einfach viel zu eng und ich krieg ihn nicht rein. Was soll ich denn noch tun? :( Ich bin schon langsam echt verzweifelt. Ich möchte aber nicht ausschließlich Binden benutzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?