Passt eine Simson S50 in ein 80er Jahre Auto?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Könnte klappen. Normale Maße einer S50/51 sind

  • Länge 1,89m
  • Breite 0,88m
  • Höhe 1,20m
  • Gewicht ca. 85kg

Wenn Du das Vorderrad und ggf. das vordere Schutzblech entfernst (das geht am einfachsten), sparst Du ja locker 20cm Platz ein. Dann noch diagonal und Richtung Beifahrer gelegt, könnte passen. Pack Dir etwas Werkzeug ein und probier es aus. Decken wg. auslaufenden Betriebsmittel nicht vergessen.

Woher ich das weiß:Hobby – 2 Triumph Trident 900 und 2 Simson S51 B2-4

Es hat bei ausgebauter Rückbank und umgelegten Beifahrersitz rein gepasst.

Bloß als das Moped drin war, entschied sich der Verkäufer dazu, das Moped doch lieber unbedingt behalten zu wollen...

1
@Kyle01

Das ist ja schade. Immerhin weißt Du jetzt, dass beim nächsten mal das Teil reinpasst. Vorderrad demontiert?

0
@Amtsschreck

Passte problemlos, ohne das Vorderrad zu demontieren. Da Öl und Sprit raus war, ist auch nichts ausgelaufen in den 10min wo es drin lag.

Jetzt erstmal wieder Ausschau halten nach eine mit geeignetem Preis

1
@Kyle01

Ja, günstige Angebote für brauchbare Maschinen werden seltener. Vor allem mit Papiere.
Und nochmal so aus Interesse für mich (und alle Interessierten, die hier mitlesen): Mit dem Hinterrad zuerst rein oder mit dem Vorderrad?

0
@Amtsschreck

Mit dem Vorderrad voran und auf die linke Seite gelegt. Blinker aber demontiert und es ging sogar die Klappe zu. Bloß war meine Sitzposition dann nicht mehr die bequemste, aber wäre die 2h auch gegangen

1
@Amtsschreck

Ein Update. Bin seit letzter Woche Besitzer eines S51 Bausatz. In Einzelteilen war es kein Problem das Moped zu transportieren.

Nach jetzigem stand muss noch Elektrik gemacht werden, getriebedeckeldichtung und der Tachoantrieb machen noch etwas sorgen. Sonst steht sie aber auf eigenen Füßen und ist rollbar :)

1

Die Sitze umlegen, die Räder abmachen und die Heckklappe sichern, sie wird nicht zu gehen. Wo gibt es denn noch so ein altes Auto welches TÜV bekommen hat. Dann ist es ein Oldtimer und den missbraucht man nicht. Frage deinen Kumpel der ein Auto mit AHK hat und holt es mir dem Anhänger.

80er Jahre Auto? das kann vom Golf1 bis zum Mercedes W123 -T Modell so zimlich alles sein.... deswegen kann ich zum passen keine große Aussage tätigen.

Was ich aber kann und das sehr gut, ich helfe regelmässig einem schrauber bei der elektrik am auto, ist dir zu versichern, dass der anschluss des E Satzes so was von einfach ist, dass man das eben schnell mal aufm rastplatz machen kann.

die steckdose an der Anhängerkppplung ist wie folgt belegt, egal! ob 7, 13 oder 7+6 polig (Multicon):

  1. Blinker links
  2. Nebelschlussleuchte
  3. Masse für 1 u. 2 bzw. 4 - 8
  4. Blinker rechts
  5. Schlusslicht rechts
  6. Bremslicht
  7. Schlusslicht links
  8. Rückfahrscheinwerfer
  9. Dauerplus
  10. Ladeleitung / Zündung
  11. Masse für 10
  12. nicht belegt
  13. Masse für 9

die farben für die Anhängerleitung (wir nehmen hier mal nur bis 8) sind:

  1. Gelb
  2. Blau
  3. Weiß
  4. Grün
  5. Braun
  6. Rot
  7. Schwarz
  8. Grau

die Leitungen werden eigendlich parallel an die Rückleuchten angeschlossen. Einzige Ausnahmen: die Masse, die schließt man besser an einem guten Punkt an der Karosserie an und die Nebelschlussleuchte. hier unterbricht man die Stromzufuhr zu dieser, geht auf Kontakt 2 und von Kontakt 2b dann zurück zur Nebelschlussleuchte.

die Leitungen für die Blinker sind übrigens bei den alten autos meist schwarz mit einem grünen Streifen für rechts und weiß für links. die vom Schlusslicht sind grau mit einem schwarzen streifen für rechts und einem roten streifen für links. was haben wir dann noch? die Masse, die ist braun! außerdem das Bremslicht. das ist schwarz mit einem roten Streifen.

bleiben noch nebelschlussleuchte und rücklfahrscheinwerfer. da ist es meistens etwas uneinig. der rückfahrscheinwerfer dürfte irgendwas mit schwarz sein, und die nebelschlussleuchte was mit grau. aber ganz ehrlich unter uns? auf diese beiden funktionen kann man a.) auch mal zur not verzichten und b.) kann man das auch recht gut rausfinden.

wenn du den linken lampenträger ausclipst, kannst du die leiterbahnen verfolgen und siehst schon wo es lang geht.

lg, Anna

PS: bleibt noch die sache mit der blinkerkontrolle. da nimmt man einfach ein relais mit einem sogenannten C2 anschluss und eine grüne kontrolleuchte. aber auch auf die kann man erst mal verzichten man sollte halt eben dann vor abfahrt noch mal sicherstellen, dass alle blinker und so am hännger funzen.

Von welchem Kontakt nehme ich denn eine Innenbeleuchtung für einen geschlossenen Anhänger? 9 wäre Dauerfeuer, so dass ich einen passenden Schalter zwischenhängen könnte und hätte auch ohne Zündung die Möglichkeit für Licht? Und 10 nur bei Zündung? Oder greife ich bei 5 oder 7 ab?

0
@Amtsschreck

an so ner alten Karre geht das noch mit 5 oder 7, aber bei modereren autos mit CAN Bus oder Checkcontrol KÖNNTE die zusätzliche Last probleme bereiten. du musst dann eben auch mit licht fahren, wenn du im hänger licht haben willlst.

wie du schon erkannt hast. klemme 9 hat strom, so lange der stecker drin steckt, klemme 10, wenn die Zündung an ist bzw. der Motor läuft.

klemme 9 + schalter ist m.E. für eine innenleuchte im Anhänger die sinnigste variante.

lg, Anna

PS: wenn man ganz sicher gehen will, was die Belastbarkeit der Dose angeht: bis 2004 war 13 als Masse für 9 und 10 designiert. dem entsprechend wäre es gut, wenn 9 und 10 aus einer gemeinsamen 20 Ampere Sicherung gespeist werden. dafür kann man hinter der sicherung ein relais verwenden, das kann dann auch von Klemme 61 (Generator) angesteuert werden. so führt klemme 10 nur strom, wenn die Lichtmaschine läuft, also auch strom produziert wird.

0
@Peppie85

Danke. Anhänger von 2010 und Auto von 2018. Dann schaue ich mir mal Klemme 9 näher an ;-)

0
@Amtsschreck

ein 80er jahre auto von 2018? das war das erste was ich gerade dachte. aber dann sah ich, dass du ein ganz anderer bist :-)

übrigens, in einem auto von 2018 wird ne anhängerkupplung ganz anders nachgerüstet als in einem aus den 80ern

1
@Peppie85

Dachte, ich grätsche mal quer hier rein ;-)

Die AHK war bereits beim Neukauf dabei, die wurde lediglich im Polen-Werk "nachgerüstet". Du meinst also, eine andere Belegung? Oder geht es um die Überwachung der Stromkreise? Verstehe gerade Deinen Einwand nicht.

0
@Amtsschreck

ich war etwas irritiert, warum im tread ein Auto von 2018 auftaucht, wo es doch oben noch 80er jahre hieß, bis ich sah dass es ein ganz anderer post ist :-)

die belegung ist genormt. jedenfalls weitgehend.

in den späten 80er und frühen 90er jahren war klemme 8 (rückfahrscheinwerfer) nicht immer gleich mit angeschlossen. die Klemmen 9 und 10 auch nicht immer. selbst heute ist es nicht immer üblich. ins besondere im transportersegment. die Blegung von klemme 10 ist auch nicht immer gegebeen. also mal sicherheitshalber nachmessen.

2004 gab es eine änderung. die masse für 9 und 10 war zuvor noch gemeinsam über 13. mittlerweile ist kontakt 13 für 9 und kontakt 11 für 10 die masse.

so aus dem bauch heraus würde ich sagen für die beleuchtung im Hänger sind die kontakte 9 und 13 die richtigen.

lg, Anna

0

Keine Chance. Ich hatte als Fahranfänger selbst nen Kadett.

Was möchtest Du wissen?