Simson S50 umgefallen...Kaputt!

8 Antworten

Nur weil sie mal im Gras umgefallen ist,geht so ein Teil nicht gleich kaputt !

Ich würde erst mal nach der Zündkerze sehen und evtl.den Kerzenstecker und das Zündkabel prüfen.

Sollte es dann immer noch nicht funktionieren,dann mal den Vergaser aufschrauben und reinigen.

Kann nämlich auch sein,dass durch das umkippen sich evtl.Schmutzteilchen im Vergaser aufgewirbelt haben und dann später beim abstellen des Grads sich wieder abgesenkt haben und die Düse verstopft ist und kein Sprit mehr ankommt.

Also der Funke kommt und den Vergaser haben wir auch schon aufgeschraubt... da war nichts und wenn man sie den Berg runterschiebt geht sie bei hoher Drehzahl manchmal

0
@BabbelTi02

Wenn sie beim anschieben manchmal geht,läuft sie dann ohne Probleme ?

0

Wenn man zu wenig Gas gibt geht Sue aus

0
@BabbelTi02

Das kann ja nur an zu wenig Sprit liegen !

Auch wenn der Vergaser aufgemacht wurde kann eine Verstopfung vorliegen,dass sieht man nicht unbedingt,es muss alles ausgeblasen werden,ggf.ausgebaut und gereinigt werden.

Man kann auch am Vergaser außen eine Einstellung vornehmen.

So viele Möglichkeiten gibt es da nicht,wenn es mit der Zündung keine Probleme gibt.

0

Also vom einfachen Umkippen geht kein Motor kaputt ausser er lag lange auf der Seite und lief weiter. Geh mal folgende Punkte durch:

Ist noch Sprit drin? Ist der Benzinhahn offen? Ist der Zündkerzenstecker in Ordnung und noch feste drauf? Ist der Choke nicht versehentlich noch offen?



zündkerze und stecker wechseln ,das zündkabel kontrollieren bis in die zündspule ...meist ist in der zündspule die spitze weggebrochen die sich in das kabel ein dreht bei der mittellitze...

Warum eine Simson S50/51, was ist das besondere an einer Simson?

Hallo liebe Community und vor allem Simson-Freunde, zuallererst: versteht mich bei dieser Frage bitte nicht falsch, dies soll kein Hate gegen die Simson-Maschinen sein! Ich selber habe nur ein paar Fragen die ich mir selber einfach nicht beantworten kann. Also, fange ich mal an.

Bevor jetzt einige denken das ich überhaupt keine Ahnung hätte: Natürlich weiß ich den Wert einer Simson sehr zu schätzen und weiß auch warum so viele auf die Dinger heiß sind.

Ich kann es allerdings nicht verstehen... viele Freunde von mir (15-16 Jahre, wohnen in Sachsen) haben bereits einen AM Führerschein gemacht und fahren nun eine Simson S50/51. Klar, viele machen ihn wahrscheinlich weil man dann endlich selber Fahren kann und man in seinem Leben ein großes Stück selbstständiger ist. Jedoch verstehe ich nicht warum man so viel Geld für einen AM Führerschein bezahlt. Ich meine: Würde man noch ein halbes Jahr warten und noch ein bisschen sparen, könnte man doch den A1 Führerschein machen um dann eine 125ccm-Maschine Fahren.

Klar, man kann an einer Simson vieles selber dran "verfeinern", besonders bei den S50/51 Modellen. Soweit ich es mitbekommen habe könnte man sogar einen Motor einer S50/51 selber wieder zum Gange bringen, falls er mal kaputt gehen sollte. Ist natürlich ein Riesen Vorteil da man so mal schnell mehrere 100€ sparen kann. Jedoch habe ich auch gehört, dass man nicht all zu weite Strecken fahren kann, da die Gefahr einfach zu groß ist das etwas kaputt geht und man das Ding am Ende nachhause schieben muss.

Versteht mich nicht Falsch, aber ist es nicht am Ende das Ziel selbständig auch mal weitere Strecken zu fahren? Was bringt es mir wenn ich genau weiß, dass jeden Moment etwas kaputt gehen könnte? Klar, Simson-Fahrer haben wahrscheinlich immer mehrerer Ersatzteile im Rucksack oder so... aber macht das Fahren dann nicht weniger Spaß wenn man ganz genau weiß, dass jeden Moment etwas kaputt gehen könnte?

Und seien wir doch mal ehrlich... lohnt es sich nicht mehr einen A1 Führerschein zu machen um dann eine 125ccm-Maschine zu Fahren? Gerade auch aus diesem Grund weil man für eine 125ccm-Maschine im Gebrauchten zustand weniger als eine Simson S50/51 zahlt? Am Sonntag habe ich mir eine Hyosung GT125 N gekauft für gerade einmal 500€, alles im Top-Zustand. Warum wollen so viele dann eine Simson Fahren die meistens über 1000€ kostet? Man ist langsamer, es kann schnell mal was kaputt gehen, usw.

Für mich ist die Simson ein Kultobjekt, für mich gehört sie einfach ins Museum und nicht mehr auf die Straße. Wie gesagt, es soll kein Hate sein. Doch allgemein gesehen hat man nichts von einer Simson außer ein leeres Sparschwein.

Ich hoffe ihr versteht soweit meine "Frage".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?