Passt ein 35mm dicker Luftpolsterumschlag durch den Einwurfschlitz der Briefkästen der Deutschen Post?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

35 mm passt, auch in kleinere Wandbrifkästen. In die großen Standbehälter geht noch mehr rein, da ist der Einwurf größer.

Es gibt bei der Post diese gelben Schablonen, damit kann man selbst testen, wo welcher Brief durchgeht und wo nicht und kann selbst sehen, wie viel man zu zahlen hat.

Sehr praktisch. Mir hat man diese Meßschablone schon gute Dientste getan und ich musst sie nicht bezahlen.

Frag doch einfach mal nach in deiner Post!

Schau hier: http://www.deutschepost.de/dpag?tab=1&skin=hi&check=null&lang=de_DE&xmlFile=link1015318_1008704

Wenn der Maxibrief bis 5cm hoch sein darf, dann müssten die Briefkästenschlitze ja auch so groß sein. Und wenn nicht: Ein kleiner Spaziergang ist doch auch ganz gesund. :-)

ja paßt in jeden Briefkasten. Wo jeder Briefkasten unterschiedlich ist. Aber 3,5 cm passen in jeden .. in manche auch 5 cm. Aber bei einem Luftpolsterumschlag dürfte es ja eh kein Problem sein.... mit etwas Geschick und drücken gehts bestimmt... im schlimmsten Fall, machts dann halt plop, plop, plop, plop, plop, plop, plop, ...

Das waren nicht mal 3,5cm, eher 3 cm. Mit Gewalt gings irgendwie, wegen der flexiblen Luftpolsterfolie. Der Umschlag ist jetzt ziemlich ramponiert. :(

0

Ich weiß ja nicht was in Berlin möglich ist, aber man kann es bei uns ganz einfach dem Postboten mitgeben, sofern es richtig frankiert ist. Lieben Gruß Lotusblume

Mein Rat ist: probieren sie es doch einfach mal aus!

Was möchtest Du wissen?