Darf DHL Briefkästen vor den angegebenen Entleerungszeiten leeren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Deutsche Post AG darf die Briefkästen so oft leeren wie sie es möchte. Entscheident ist, dass sie sich an die Angabe der letzten Leerung hält. Die ist an jedem Briefkasten angegeben. Die letzte Leerung hat frühestens zu dem angegebenen Zeitpunkt zu erfolgen und die Sendungen der letzten Leerung  sind noch am selben Tag zu stempeln.

Darauf bezieht sich auch der angegebene BGH Beschluss. Aber die Qualität der Dienstleistungen der Deutschen Post AG nimmt schleichend ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Post darf die Kästen nicht vor den angegebenen Zeiten leeren.

"Der Absender darf auf die angegebenen Leerungszeiten vertrauen und muss nicht mit einer möglicherweise früheren Leerung des Briefkastens rechnen."

"Der Absender eines fristgebundenen Schriftsatzes darf auf die angegebenen Leerungszeiten des von ihm benutzten Briefkastens vertrauen."

BGH (Beschluss vom 20.05.2009 - IV ZB 2/08)

http://www.verkehrslexikon.de/Texte/Rspr3908.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Postboten nehmen oft, wenn sie beim Briefkasten vorbeikommen die Post mit. Ich denke sie dürfen das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, offiziell nicht. Aber wo kein Kläger ist, ost auch kein Richter. Im Übrigen sind die Zeiten so festgelegt, dass die Leerung eher später statfindet. Minutengenau geht es natürlich fast nie.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Einsammler wartet vor dem Briefkasten eine halbe Stunde, wenn er mit seiner Runde zu früh dran ist.

😂😂😂😂😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich nicht, weil bei vielen versendungen geht es ja um den poststempel, und wenn man dann zu "spät" kommt ja.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dürfen sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?