Passé Composé, Imparfait, plus-que-parfait: wann setze ich was?

4 Antworten

L'imparfait ist eine Zeit der Vergangenheit, die das Präteritum entspricht. Es ist nur an bestimmte Regeln verbunden. - Um Hintergrundinformationen darzustellen: Mme Delacroix a lu le journal pendant que son mari préparait les plats dans la cuisine (= Frau Delacroix hat eine Zeitung gelesen, während ihr Mann die Gerichte in der Küche zubereitete.)

  • Wiederholende Handlungen oder Gewohnheiten zu beschreiben: Comme d'habitude, elle lisait "Le Monde" (= Wie gewöhnlich, las sie "Le Monde".)

  • Parallele, zeitlich nicht begrenzte Handlungen: Pendant que je nageais je pensais au cadeau. (= Während ich schwamm, dachte ich an das Geschenk.)

  • Kommentare und Erklärungen in der Vergangenheit auszudrücken: C'était vraiment drôle! (= Das war wirklich lustig!)

  • Beschreibung von Gefühlen, Personen, Wetter und Gegenständen: Il était triste. (= Es war traurig.)

Signalwörter für das Imparfait sind u.a. pendant que (= während), toujours (= immer, wenn), tout le temps (= immer, ständig) und souvent (= oft).

Kommen jedoch puis (= dann, anschließend), après (= danach), tout de suite (= sofort) oder Ähnliches vor, was eine zeitliche Abfolge einleitet, wird das Passé composé verwendet.

Plus que parfait = Plusquamperfekt = Vergangenheit in der Vergangenheit. J'avais pensé venir, mais... (Ich hatte gedacht, dass ich vorbeikommen würde, aber...)

Gebrauch: kurzgefasst nimmst du das imparfait, wenn die Handlung eine Rahmen- oder Hintergrundhandlung/-beschreibung (z.B. Personen, Orte oder Landschaften beschreibt), Begjeitumstände der Handlung gibt ist oder wenn sie immer wieder in der gleichen Form abläuft.

•Was WAR?

•Was war gerade?

•WIE war es?

Signalworte für das ‚imparfait’:

•toujours (immer)

•souvent (oft)

•tout le temps (die ganze Zeit)

•le matin (morgens) / also jeden Morgen

•le soir (abends) / also jeden Abend

•quand (.. jedes Mal, wenn..)

Wenn die Handlung an sich dargelegt wird, sie also aus aufeinanderfolgenden Handlungen besteht, die immer neu einsetzend sind, nimmt man das passé composé.

•Aktion/Handlung und genaues Datum, weil da dann eine einmalige Handlung vorliegt

•plötzlich oder neu einsetzende Handlungen oder Geschehnisse:

•aufeinanderfolgende Handlungen:

•Handlungen, die in der Vergangenheit abgeschlossen sind:

•Handlungen, die sich in der Vergangenheit nur einmal abgespielt haben:

•Was ist PASSIERT?

•was ist dann passiert, und dann und danach....?

Signalworte:

•tout à coup (plötzlich)

•d'abord (zuerst)

•après (dann)

•puis (dann)

•ensuite (danach)

•enfin (endlich)

•ce matin ( heute Morgen)

•ce soir (heute Abend)

•ce jour-là (an diesem Tag)

•quand (als)

Das sind nur einige Beispiele, die darauf hinweisen, dass eine bestimmte Handlung nur in einer Reihenfolge des Handlungsgerüsts stattfindet

Ein gesamter Text könnte lauten:

Marc habitait à Paris. (Hintergrund)

Un jour, il s'est mis en route pour aller à Rouen. (neu einsetzend)

Il s'est acheté un ticket pour le train.(neu einsetzend)

Puis, il a dit au revoir à ses parents. (neu einsetzend)

Ils n`étaient pas très heureux (Zustandsbeschreibung von Personen)

parce que Marc était trop jeune. (Hintergrund)

Mais à la fin, Marc est arrive sain et sauf (gesund und munter) à Rouen. (neu einsetzend)

Wenn eine Handlung oder Situation schon weiter in der Vergangenheit liegen als die Haupthandlungen (aber natürlich alles bezogen auf etwas, das die Grundhandelnszeit Vergangenheit),, wird das plus-que-parfait angewandt.

=> hier nous avons mangé la tarte que ma grand-mère avait préparée le jour avant.

=> il a fait le devoir que son prof lui avait déjà donné deux jours avant

Nebenbei aber Achtung, Signalworte dienen dazu, dass man an dieser Stelle aufpassen solllte, nicht dafür, dass das passé composé hier jetzt benutzt werden muss. Wichtig sind immer die näheren Umstände.

Wenn 'après' vor einer neueinsetzenden, einmaligen Handlung steht, ist es wirklich ein Anzeichen für das p.c.. Wenn du aber den Satz hast, 'en vacances il prenait toujours un bain, et après il allait manger', hast du hier auch 'après', und trotzdem steht danach das imparfait. Zum Tragen kommt in diesem Fall, dass die Handlung ja nicht mehr einmalig ist, sondern dass sie immer wieder vorkommt,

Also, Signalworte sind zwar nützlich, aber nicht zwingend.

Les élèves jouaient (imp. wegen Hintergrundhandlung) au x cartes ou écoutaient(imp. wegen Hintergrundhandlung) de la musique. Tout à coup, Mme Fritz a pris Signalwort 'tout à coup' für neu einsetzende Handlung) le micro et a raconté (s.o.) des histoires** sur la **Bourgogne, Quelle barbe! Alors les enfants ont commencé (Sigalwort) à chanter. Mme Fritz êtait (imp. wegen Zustandsbeschreibung) en colère, alors les élèves ont rigolé (p.c. wegen neu einsetzender Handlung). Tout à coup, le bus s'est arrêté (p.c.,weil Signalwort für neu einsetzende Handlung). Le conducteur avait oublié (p.q.p. wegen Vorzeitigkeit, der Fahrer hatte den Stadtplan schon früner vergessen als zur aktuellen Handlung) ses plans de ville. Que faire? Il a téléphoné (p.c. wegen neu einsetzender Handlung ) au bureau.

ey hast du keine hobbys?😂

0

vorallem kurzgefasst

0

Danke, du rettest wahrscheinlich (hoffentlich) meine Arbeit 

0

Also ganz einfach: Imparfait = 1. Situationen, Zustände, Beschreibungen 2. Wiederholungen, Gewohnheiten, parallel verlaufende Ereignisse 3. Beschreibungen von Hintergründen, Kontext

Passé Composé= 1. Handlungsketten 2. einmalige Handlungen im Vordergrund (tout à coup...) 3. Handlungen, deren Anfang und Ende bekannt sind

Plusque Parfait: Vorzeitigkeit allgemein: etwas passiert vor der Vergangenheit -> Ma mère a fait la cuisine, mais AVANT elle avait acheter des salades etc.

Hoffe es ist hilfreich, schreibs dir nochmal übersichtlich auf ein Blatt, es ist gar nich so schwer wies hier aussieht! Viel Glück^^

Elle avait acheté
Ist es doch also so bildez man doch das pqp?

1

also du musst dir einen zeitstrahl denken:

Plusqueparfait -- Passé composé/Imparfait -- Présent -- Futur 2 -- Futur 1

Du benutzt das Plusqueparfait wenn du in der Vergangenheit etwas sagen willst, was vor etwas anderem in der Vergangenheit passiert ist.

Der Unterschied zwischen Passé composé & Imparfai ist, dass du mit P.C. Handlungen beschreibst & mit dem Imparfait Beschreibungen/Zustände.

Ein Signalwort für P.C. ist zum Beispiel: Tout à coup

LG (:

Was möchtest Du wissen?